25.08.13 13:22 Uhr
 500
 

Russland: Drei Neun- bis Zehnjährige sollen Fünfjährigen ermordet haben

In einer leer stehenden Sauna wurde die Leiche eines Fünfjährigen entdeckt. Die Mutter hatte ihren Sohn zuvor als vermisst gemeldet. Es stellte sich heraus, dass das Kleinkind ermordet wurde. Die mutmaßlichen Täter wurden bereits festgenommen.

Die drei Tatverdächtigen sind neun bis zehn Jahre alt. Zwei der mutmaßlichen Täter seien bereits polizeibekannt, heißt es weiter. Über das Motiv hinter der grausamen Tat ist bislang nichts bekannt.

Die Tat geschah in der kleinen Ortschaft Polowinnoje in der Nähe zur Grenze zu Kasachstan. Das Kind war am Donnerstagabend als vermisst gemeldet worden. Die Leiche wurde wenige Stunden später durch einen Suchtrupp der Polizei entdeckt.