25.08.13 12:53 Uhr
 318
 

Ober-Ramstadt: Pferd aus Swimmingpool gerettet

Feuerwehrleute haben kürzlich ein Pferd aus einem Pool gerettet. Das Pferd "Alpina" war im hessischen Ober-Ramstadt abgehauen und erkundete das Nachbargrundstück.

Auf diesem übersah das Pferd einen mit Folie abgedeckten Bereich und fiel in den 1,40 Meter tiefen Swimmingpool. "Alpina" konnte sich aus diesem Pool nicht mehr aus eigener Kraft befreien, blieb jedoch unverletzt.

Um das Pferd aus dem Swimmingpool zu befreien, waren mehrere Feuerwehren notwendig. Sie kamen mit Tierbergungsgeschirr und einer Drehleiter. Die Stute nahm die Hektik um sie herum äußerst gelassen hin und wartete im Pool auf die Befreiung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rettung, Hessen, Pferd, Swimmingpool
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Island Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 14:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja auch ein Norweger, auch als Fjordpferd bekannt. Die gelten nicht umsonst als die zuverlässigsten Familienpferde, auch wenn sie ab und ein weng Stur sein können ;)

Was ich mich aber frage ist, wie die Stute auf die Plane treten konnte, wenn sie dazu den Meterhohen Beckenrand überwinden muss. Da kann sie doch nur gesprungen sein, sofern das Becken nicht an einer, nicht im befindlichen Mauer steht.
Kommentar ansehen
25.08.2013 17:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, ich sollte meine Brille mal putzen...

Das Ding ist ja doch in die Erde eingebuddelt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?