25.08.13 11:08 Uhr
 825
 

USA: "Jenseits von Eden"-Star Julie Harris ist verstorben

Die 87-jährige US-Schauspielerin Julie Harris ist in ihrem Haus in West Chatham im US-Staat Massachusetts verstorben.

Dies teilte Francesca James, eine Freundin der Familie, der Öffentlichkeit mit. Julia Harris hatte vorher schon zwei Schlaganfälle.

Die Schauspielerin war mit einer Rolle im Stück "The Member of the Wedding" berühmt geworden und spielte mit James Dean im Film "Jenseits von Eden". In ihrer Karriere gewann die Schauspielern den Tony-Award, die höchste Auszeichnung für Theaterschauspieler, fünf Mal.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Star, Julie Harris, Jenseits von Eden
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen
Antwerpen: Bei Explosion kommen zwei Menschen ums Leben
Wiesbaden: Autofahrer stirbt in Parkhaus - Wagen kracht eine Etage tiefer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 11:08 Uhr von Nightvision
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die letzten der alten Sterben jetzt alle Weg, das ist der Lauf der Dinge. Kein Ruhm und kein Geld der Welt kann das verhindern. Wichtig ist nur, das beim Blick zurück das Bedauern nicht all zu groß ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?