25.08.13 10:22 Uhr
 137
 

"Pavlov Poke": Durch Konditionierung Facebook-Süchtige heilen

Robert Morris und Dan McDuff sind Doktoranden des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und haben ein Gerät entwickelt, das Facebook-Süchtige durch Konditionierung davon abhalten soll, ihre Zeit zu verschwenden.

Das Gerät funktioniert ähnlich dem Prinzip des "Pawlowschen Hundes". Durch sanfte Elektroschocks soll der Anwender nach und nach daran gewöhnt werden, sich auf wesentliche Vorgänge, wie zum Beispiel das Lernen, zu konzentrieren.

Der "Pavlov Poke" kann auch für andere Internetseiten als Facebook eingesetzt werden.


WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Sucht, Heilung, Pawlowscher Hund, Konditionierung
Quelle: www.bitrebels.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook testet neue Timeline: News verschwinden, Freundesposts dominieren
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 10:22 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier das Video zu "Pavlov Poke":

http://www.youtube.com/...

Es gibt auch eine "Phone Edition":

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:14 Uhr von keineahnung1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach nee, elektroschocks... da zeigt sich mal wieder das wahre gesicht der psychologie

"Durch sanfte Elektroschocks soll der Anwender nach und nach daran gewöhnt werden, sich auf wesentliche Vorgänge, wie zum Beispiel das Lernen, zu konzentrieren. "
kann ich ihnen jetzt schon sagen, was passiert: weniger ads, mehr adhs.
Kommentar ansehen
25.08.2013 16:01 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube da ist es effizienter, wenn man pro Minute surfen auf Facebook 10 EUR zahlt. Dann hört man doch automatisch schneller auf.
Kommentar ansehen
25.08.2013 17:17 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer bestimmt eigentlich was sinnvoll im leben ist
Kommentar ansehen
25.08.2013 21:06 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man machen was man will denen ist nicht mehr zu helfen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident
Roman Polanski wird sexueller Missbrauch von Zehnjähriger vorgeworfen
Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?