25.08.13 10:18 Uhr
 2.143
 

Ägypten/Hurghada: Deutsche Touristen sind quasi im Hotel gefangen

In Ägyptens Hauptstadt regiert vor allem das Chaos. Die Staatskrise durchschüttelt vor allem ein beliebtes Urlaubsland der Deutschen. Die Bilder aus Kairo passen nicht zu den einladenden Abbildungen aus Urlaubskatalogen. Manche Touristen reisten aus Sorge um ihre Sicherheit vorzeitig ab.

Die Buchungen gingen zwar stark zurück, doch manche schrecken die Zustände nicht ab. "So viele Deutsche. Haben die denn gar nicht mitbekommen, was in Ägypten los ist?", lacht ein Taxifahrer als trotz offizieller Reisewarnung zahlreiche Touristen aus Düsseldorf aus der Ankunftshalle strömten.

Gerüchte, dass Panzer bereits in Hurghada gesehen worden seien oder Straßen komplett abgeriegelt werden, sorgen dafür, dass die Touristen ausschließlich im Hotel bleiben. Selbst die Hotels raten von Stadtausflügen ab. Ein Hotelgast schwärmt hingegen von der Ruhe und Leere.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsche, Hotel, Ägypten, Hurghada
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 10:19 Uhr von montolui
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
...billig ist wichtiger, als Gefahr...
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:09 Uhr von Silencer_23
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Ein Hotelgast schwärmt hingegen von der Ruhe und Leere."
Der machts richtig! Bombenstimmung und fetzige Leute sind der Garant für nen super Urlaub. ;)
Kommentar ansehen
25.08.2013 12:06 Uhr von Taz001
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
na ja das sind dann doch auch die touristen wo jammern wenn dann was passiert.
Kommentar ansehen
25.08.2013 12:18 Uhr von El_kritiko
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wetten wenn Pauschalreisen nach Bagdad günstig bei Aldi & Co angeboten werden würden, würde auch diese Klientel dorthin reisen. Ist ja dann schön ruhig und leer :D
Kommentar ansehen
25.08.2013 12:37 Uhr von georgygx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das sind aber zum Teil übertreibungen.
Ich war dort vor 2 Jahren als der Krieg richtig losbrach.
In den Hotelgebieten ist man total sicher und auch Ausflüge nach Hurghada waren schön. Genauso wie ein Ausflug nach Luxor.
Ok es gab alle 3 Minuten Fahrt eine Strassensperre und überall standen bewaffnete Soldaten rum aber solange man in der Gruppe blieb war alles in Ordnung.
Ich hatte 450 Euro für 2 Wochen in einem 5 Sterne Hotel bezahlt und es war traumhaft.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?