25.08.13 10:08 Uhr
 1.581
 

NSA-Mitarbeiter spionierten ihre Geliebten und Ehepartner aus

Mitarbeiter des US-Geheimdienstes NSA nutzten die Möglichkeiten zum Ausspähen von Menschen anscheinend für eigene Zwecke.

Die Überwachung der US-Bürger sei "keine Absicht" gewesen, teilte die Behörde mit. Doch einige machten sich ihren Beruf zu nutze, um ihre Ehepartner und Geliebten zu observieren. Bisher seien aber nur eine handvoll Fälle bekannt.

Details zu der Überwachung sind noch nicht öffentlich. Allerdings wurden alle Mitarbeiter bereits bestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Spionage, NSA
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!