25.08.13 09:55 Uhr
 613
 

AfD-Vorsitzender Bernd Lucke bei einer Rede von Vermummten angegriffen

Der Bundesvorsitzende der Alternative für Deutschland, Bernhard Lucke, ist während einer Rede in Bremen von Vermummten angegriffen worden.

Die Angreifer schubsten Lucke von der Bühne, sprühten mit Pfefferspray und schrien "Scheiß Nazis". Danach verschwanden die Angreifer.

Drei mutmaßliche Täter konnten von der Polizei gefasst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Attacke, AfD, Rede, Pfefferspray, Bernd Lucke, Vorsitzender
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-AfD-Chef Bernd Lucke begrüßt ausdrücklich Moschee-Bau in Erfurt
Erfurt: AfD-Gründer Bernd Lucke unterstützt Moscheebau
Politik: Bernd Lucke will sich als Vorstand der Partei Alfa zurückziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 09:55 Uhr von Borgir
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Es steht leider nicht in der Quelle, dass Lucke seine Rede nachher fortsetzen konnte. Auch fehlt, dass diese Leute ein Messer bei sich hatten.
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:02 Uhr von call_me_a_yardie
 
+9 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:31 Uhr von call_me_a_yardie
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:42 Uhr von Bigsiwy
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
So sieht Domokratie für "verlauste Linke Affen" aus..

"Kampf gegen Rechts" ist nichts anderes als kampf gegen Demokratie und Freie meinungsäusserung!
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:46 Uhr von Azureon
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@ call_me_a_yardie:

Du schließt von einem kleinen Zwischenfall direkt auf "nationale Ablehnung"? Ist das nicht ein wenig zu sehr verallgemeinert und zu simpel gedacht?
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:48 Uhr von Phyra
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
und genau weswegen ist die afd den rechten parteien zuzuordnen? ;)
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:53 Uhr von realdexter
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@call_Me_a_yardie
Schau doch mal wozu die Grüne Jugend so alles aufruft:
http://gj-goettingen.de/...

Ich darf mal zitieren: "Der AfD den Wahlkampf versauen!". Ich mag die Links jetzt nicht suchen aber es gab/gibt auch Twitter-Tweets wo die sich gezielt treffen um gezielt zu stänkern, zu beschädigen, zu beleidigen... Warten wir mal ab, ob die Täter einer Partei angehören.. Motiviert wurden sie aber selbst wenn nicht dennoch durch unsere Medien, die dich mit ihrer Retorik auch eingelullt haben, was du natürlich gerne annimmst ("rechtspopulistisch").

Zum Schaden: Einer wurde mit einem Messer an der Hand verletzt, es musste einige wegen Atemwegsverletzungen behandelt werden... Aber warum ist das relevant? Du schreibst dass du Pazifist bist, relativierst hier aber Gewalt?
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:54 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:00 Uhr von WolfGuest
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@call_me_a_yardie

pazifismus und militante angriffe auf andersdenkende passt aber nicht wirklich zusammen.

@realdexter

gut, dass du göttingen erwähnst. dort soll es ja zu ähnlichen attacken und gar brandanschlägen gekommen sein.

die linksextreme gutmenschenzeitung "Frankfurter Allgemeine" wusste da aber merkwürdigerweise folgendes zu zu berichten:

http://www.faz.net/...

Laut AfD geht es aber nicht nur um Plakate, sondern um Leib und Leben. In der Nacht vom 9. auf den 10. August rief das AfD-Mitglied Lennard Rudolph die Polizei. Der Neunzehnjährige erzählte, er habe im Garten Vermummte
gesehen. Er fühle sich bedroht. Die Polizei durchsuchte das Gelände. Sie fand keine Spuren. In der Nacht parkte ein Streifenwagen als Schutz vor Rudolphs Tür. Bei Tageslicht suchte die Polizei noch mal erfolglos nach Fußspuren. Rudolph erstattete Anzeige gegen Unbekannt wegen
Hausfriedensbruch.

In der Zeitung las die Polizei Tage später von einem angeblich vereitelten Brandanschlag auf das Haus von Rudolph. Die Wände des Wohnhauses seien "mit Benzin übergossen" worden, hieß es. Die Polizei wunderte sich, dass Rudolph
den Beamten in der Nacht nichts davon gesagt hatte. Aber sie nahm Ermittlungen auf - bislang ohne Ergebnis. Rudolph berichtete den Polizisten nun von "Benzingeruch", den er wahrgenommen habe.

....

Auch gab es nach Aussage der Polizei keine 60 Beamten, die die AfD in der Innenstadt schützen mussten. 40 Beamte waren in der gesamten Innenstadt im Einsatz, ein üblicher Vorgang an einem Wahlkampfsamstag. Als linksradikale
Demonstranten den Stand der AfD bedrängten, habe man sich dazwischen gestellt. Es kam zu Rangeleien zwischen Antifa und Polizei. Die Wahlkampfhelfer der AfD blieben unversehrt, bauten infolge der Proteste aber den Stand ab.

aber das stand, wie ich bereits eingangs schrieb, lediglich im antifa-blatt FAZ.
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:16 Uhr von sooma
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
„Es ist eine unerträgliche Störung des demokratischen Wettbewerbs, dass Schlägertruppen wie seinerzeit in der Weimarer Republik friedliche Wahlkampfveranstaltungen der Alternative für Deutschland stören und dabei billigend in Kauf nehmen, Menschen zu verletzen.“ (Bernd Lucke zu dem Angriff am Samstag)


Im Wahlprogramm der AfD gibt es drei Punkte, die auf die Integrationspolitik eingehen:

"- Wir fordern eine Neuordnung des Einwanderungsrechts. Deutschland braucht qualifizierte und integrationswillige Zuwanderung.

- Wir fordern ein Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild. Eine ungeordnete Zuwanderung in unsere Sozialsysteme muss unbedingt unterbunden werden.

- Ernsthaft politisch Verfolgte müssen in Deutschland Asyl finden können. Zu einer menschenwürdigen Behandlung gehört auch, dass Asylbewerber hier arbeiten können."

Wahlprogramm: https://www.alternativefuer.de/...

@call_me_a_yardie: Wenn Du eine solche Aktion von Extremisten beschämenderweise verharmlost (wenn nicht gar unterstützt), kannst Du ja sicher auch erklären, was daran "nazi" ist - denn das sind ja wohl die Punkte, die den linken Mob am meisten provozieren?
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:50 Uhr von Azureon
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ call_me_a_yardie:

".ihr AFD´ler"

Woher willst du wissen ob ich "AFD´ler" bin? Ich habe keine Parteivorlieben sondern betrachte das so ziemlich neutral.

Ich gehöre scheinbar zu einer kleinen Gruppe von Menschen in diesem Land, die exakt in der Mitte zwischen links und rechts stehen und das auch leben. Mich interessiert es nicht wer woher kommt oder was er tut, solange sich alle an einen Standard halten der für alle gleich ist. Und darauf zielen meine politischen Aussagen ab. Nur weil man nicht mit allem einverstanden ist, heißt das noch lange nicht dass man links oder rechts ist. Es gibt bei mir in beide Richtungen Ausschläge, aber das hat nichts mit Radikalismus zu tun. Blinder Hass gegen andersdenkende sehe ich bei mir nicht.

Also hör bitte auf Menschen in ein Schema zu pressen, welches in Deutschland nicht existiert: Die Mitte.
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:56 Uhr von call_me_a_yardie
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
sooma: Wie oben erwähnt bin ich Pazifist und lehne jede Art von Gewalt ab. Ich sympathisiere auch nicht mit den Tätern a la "gut gemacht Jungs haut dem eine runter" Der rechte Block richtet sich selber hin durch seine Wählerschaft wie es die AFD genauso tut daher ist so etwas auch nicht nötig. Man siehe nur "afdwählerstellensichvor blog".

Vorallem da die AFD durch solche Taten die Opfer - Rolle bekommt und man sich als links Sozialist als Zecke beschimpfen lassen muss die, die brave AFD angreifen. Genauso wie es hier passiert ICH werde von Faschoas als Fascho bezeichnet der Schenkelklopfer echt....

nur zur Erinnerung ihr "intelligenten" AFD´ler ich habe Lucke nicht angegriffen...okay vlt. verharmlose ich diese Tat und bezweifle auch das es soviele Verletzte gab...davon ist in den Videos im netz nämlich nix zu sehen nur ein etwas verwirrter Mensch der ihn von der Bühne "rempelt".

Trotzdem sage ich das muss nicht sein jemanden anzugreifen der seine Meinung im Rahmen des Wahlkampfes kund tut auch wenn ich total gegen seine politische Richtung und Ideologie bin....wie schon in meinen Vorposts erwähnt 3% die werden niemandem Gefährlich...
Kommentar ansehen
25.08.2013 13:06 Uhr von subcrew
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Tamerlan

Ich habe soeben eine Anzeige gegen Dich veranlasst.
Kommentar ansehen
25.08.2013 13:21 Uhr von subcrew
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Tamerlan
Anzeige bei Short News ist erfolgt.

Melde dich umgehend mit deinen Klardaten per Mail bei mir, damit ich dich auch offiziell rechtlich belangen kann.
Kommentar ansehen
25.08.2013 13:28 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ sooma
Tolles Wahlprogramm.
Zuwanderer und Asylbewerber als billige Arbeitskräfte, um Deutschland endgültig zu einem Niedriglohnland zu machen.
Kommentar ansehen
25.08.2013 13:39 Uhr von Tamerlan
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Zitat 22.08.2013 11:47 Uhr von subcrew
"Kleine Randnotiz: es gibt schon seit den 80ern ein Präzedenzurteil, welches besagt, dass die Äusserung "Leck mich am Arsch" keinen Straftatbestand erfüllt, sondern lediglich als eine Aufforderung zu werten ist, der man nicht Folge zu leisten braucht."
---

Also: Leck mich am Arsch, subcrew! Brauchst der Aufforderung auch nicht Folge leisten. ;)
Kommentar ansehen
25.08.2013 13:44 Uhr von subcrew
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Tamerlan

Das stört mich nicht.

Aber für deine anderen "Bemerkungen" hier, werde ich dich rechtlich belangen.

Also, was ist? Ich dachte du seist felsenfest der Meinung ich sei ein Obernazi.
Ich biete dir die Gelegenheit, mit mir vor Gericht zu gehen.
Kommentar ansehen
25.08.2013 13:48 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
subcrew: darf ich darauf hinweisen das ich gerne deinen Klarnamen haben möchte um eine Anzeige gegen dich zu starten ! Zwar ist das Post gelöscht worden in dem du mich als Nazi bezeichnest das reicht mir aber nicht. Ich habe es als Screenshot vor der Löschung festgehalten

Da ich dies als Beleidigung sehe und rechtliche Schritte gegen dich einleiten werde. Anzeige gegen Unbekannt wäre auch ne Lösung aber ich gehe da lieber den einfachen Weg um dich rechtlich zu belangen !
Kommentar ansehen
25.08.2013 14:00 Uhr von subcrew
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@call_me_a_yardie

Und ich weise dich darauf hin, dass du hier in zahlreichen deiner Beiträge die AfD als rechtspoulistisch und rechtsradikal bezeichnest.

Da ich auch persönlichen Kontakt zur AfD habe, könnten sich demnach hier ebenfalls rechtliche Konsequenzen für dich ergeben.

Wenn du dir sicher bist, dass die AfD sowie auch meine Person, rechtsradikal, rechtspopulistisch udgl. sind, du dich auf einen Rechtsstreit einlassen und willst und das auch finanziell stemmen kannst, dann steht dem nichts im Wege.

Du kannst dich gerne über Mail resp. PN mit mir in Verbindung setzen.
Kommentar ansehen
25.08.2013 14:07 Uhr von WolfGuest
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
"Und ich weise dich darauf hin, dass du hier in zahlreichen deiner Beiträge die AfD als rechtspoulistisch und rechtsradikal bezeichnest.

Da ich auch persönlichen Kontakt zur AfD habe, könnten sich demnach hier ebenfalls rechtliche Konsequenzen für dich ergeben."


lol
ich halte die afd für eine rechtspopulistische partei. ein teil ihrer anhänger bei shortnews fällt unter anderem dadurch auf, dass er sich in postings adolf hitler zurückwünscht oder bedauert, dass es diesen nicht mehr gibt. bisher habe ich noch keine widersprüche anderer afd-"fans" zu solchen auf shortnews gemachten äußerungen gelesen.
bekomme ich jetzt auch eine anzeige? ^^

p.s. http://afdwaehlerstellensichvor.tumblr.com/

[ nachträglich editiert von WolfGuest ]
Kommentar ansehen
25.08.2013 14:11 Uhr von call_me_a_yardie
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
subcrew: Ich glaube du hast zu niemandem Kontakt daher kommen deine frustrierten, haltlosen Drohungen und Beleidigungen gegenüber anderen Usern.

Tu uns einfach allen einen gefallen Lösch deinen Account und such dir eine Tätigkeit wo du nicht andere Menschen versuchst einzuschüchtern...das funktioniert hier nämlich auch nicht du sorgst eher für allgemeines gelächter.
Kommentar ansehen
25.08.2013 14:15 Uhr von shadow#
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ subcrew
Witzfigur...
Kommentar ansehen
25.08.2013 15:05 Uhr von subcrew
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ interessierte User

Sofern es jemanden interessiert, lasse ich demjenigen gerne den besagten Schriftverkehr zukommen.

Falls darüberhinaus jemand von den zahllosen Posts von Tamerlan hier (immer dasselbe Thema betreffend) genervt ist und gerne wissen möchte, wer den dahintersteckt...es sieht alles danach aus, dass wir es hier mit nichts weiter als einem Forentroll/Spammer eher jüngeren Alters zu tun haben.

Jedenfalls möchte sich keiner der beiden auf eine rechtliche Auseinandersetzung einlassen. So sicher sind sie sich dann mit dem inflationären Pauschalumwurf (alles Nazis hier) doch nicht mehr.
Kommentar ansehen
25.08.2013 15:20 Uhr von Tamerlan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Jedenfalls möchte sich keiner der beiden auf eine rechtliche Auseinandersetzung einlassen. "

DAS ist nicht richtig. Lesen kannst du anscheinend auch nicht. Ich werde dir nur nicht zuarbeiten und habe dich aufgefordert, dich an die Redaktion zu wenden.

Außerdem bedenklich, dass du unsere >privaten< Nachrichten veröffentlichen willst.
Und meine Bedingung ´deine Anzeige´ = ´meinerseits Anzeige gegen dich wegen Volksverhetzung´ steht noch. ;)
Kommentar ansehen
25.08.2013 15:36 Uhr von subcrew
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Tamerlan

Um deine, mit Beleidigungen gespickten privaten Nachrichten kümmert sich gerade die Redaktion.

Wenn du mich wegen Volksverhetzung anklagen willst, nur zu.
Ich habe dir ja diesebezüglich schon ein Angebot unterbreitet, welches du nicht angenommen hast.

Stattdessen kamen besagte private Messages, um die sich gerade gekümmert wird.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-AfD-Chef Bernd Lucke begrüßt ausdrücklich Moschee-Bau in Erfurt
Erfurt: AfD-Gründer Bernd Lucke unterstützt Moscheebau
Politik: Bernd Lucke will sich als Vorstand der Partei Alfa zurückziehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?