25.08.13 09:29 Uhr
 11.704
 

GamesCom 2013: Sony stellt PlayStation-4-Spiele auf PlayStation-Hardware vor (Update)

Für die Präsentation von PlayStation-4-Spielen am Sony-Stand auf der GamesCom benutzte angeblich Sony Windows-7-Rechner. Dies wurde nun von Sony dementiert. "Alle gezeigten Titel am PlayStation-Stand laufen auf PS 4-Hardware", so Guido Alt, Senior PR Manager bei Sony Computer Entertainment Deutschland.

Zuvor hatte schon Microsoft auf der E3-Messe seine Xbox-One-Spiele auf einem Windows-7-Rechner vorgestellt.

Allerdings ist diese Praxis nicht neu. Die Spieler müssen sich allerdings fortwährend fragen, was sie auf dem Bildschirm sehen: Eine PC- oder eine Konsolen-Fassung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, Vorstellung, Windows 7, Rechner, PlayStation 4, GamesCom
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 10:11 Uhr von Kati_Lysator
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wird so ein spiel auf einem pc oder auf einer konsole entwickelt? warum sollte man das spiel nicht da präsentieren, wo es entwickelt wird? das man da nicht unterscheiden kann, ob es sich um eine pc- oder konsolenfassung handelt, kann ich nachvollziehen.
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:33 Uhr von bigpapa
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"das man da nicht unterscheiden kann, ob es sich um eine pc- oder konsolenfassung handelt"

Das ist sogar Absicht. Und genau so gewollt. Man will ja nicht ein Teil der Spieler verärgern, nur weil man für ihr Gerät eine schlechter Version entwickelt hat.

Die Zeiten wo Spiele nur für ein Gerät entwickelt wurden, aber dann unter Auslastung aller Tricks die möglich waren, sind leider vorbei.

Ob Konsole oder PC. Im großen und ganzen ist es alles ein Einheitsbrei. Nur eine Konsole sieht unter den TV chicer aus, als ein GUTE PC (nicht Laptop).

Die haben nämlich da bin ich mir sicher, ein Desktop-PC genommen mit einer TOP Ausstattung und einer erstklassigen Grafikkarte. :)


Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
25.08.2013 10:55 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Mhh, schon eine ´Frechheit. Immerhin will ich beim Testen auch wissen, wie das Spiel auf der Konsole läuft. Das funktioniert natürlich nicht, wnen das auf einem PC installiert ist.
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:12 Uhr von keineahnung13
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
ich kauf mir wahrscheinlich auch keine Konsole, obwohl Kinect fetzt schon (aber ehrlich gesagt eh zu wenig Zeit). Ein Guten PC bekommt man schon für ca 400€ Zusammengebaut (ohne Windows) und vielleicht maximal 200€ mehr ist der schon optimal (es geht auch noch teurer aber finde das sollte mit maximal 600€ für die aktuellen Spiele reichen.)

Ich habe momentan ein I7 1 Generation und eine ATI die damals ca 100€ war und schafft jedenfalls Grid2 noch Super (Shooter müsste ich mal testen, Aber Assasinc Creed hatte der auch gepackt) und falls der das nimmer schaffen Würde kann man den Einfach bischen Nachrüsten. (Gut wenn mein Mainboard zerfliegt werde ich wohl auch neuen CPU benötigen^^, da wohl der Sockel schon wieder Alt ist, würde Aktuell wieder AMD nehmen wenn ich einen neuen bräuchte, nur damals hatte AMD zum I7 keine wirkliches Konkurrenzprodukt, als ich den brauchte)

Also würde MS Kinect für den PC rausbringen, würden die glaube keine Konsolen wahrscheinlich mehr losbekommen, da ja momentan die Konsole eigentlich so teuer ist, wie ein PC der das auch locker schaffen sollte^^ (außer man kauft den Fertig, da ist der PC viel teurer)
Kommentar ansehen
25.08.2013 11:19 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@keineahnung13

ein guter pc für 400€? zeig ma bitte...
Kommentar ansehen
25.08.2013 12:12 Uhr von trockentoast
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Vor allem zeig mir mal einen PC aus 2005/2006 (dem Erscheinungsjahr der xbox), bei dem Battlefield 3, Crysis 3 oder irgendein sonstiges x-beliebiges Spiel so gut aussieht und so gut läuft wie auf einer xbox.

xbox darf hier genauso durch Playstation ersetzt werden!

Seit 2005 haben sich Gamer mindestens 3 Game-PCs gekauft und dafür ein Vielfaches des Preises der Konsole ausgegeben.

Und zu den Spielen:
Sicher sind Konsolenspiele teurer. Aber: Wenn man es geschickt macht, z.B. in England bestellt, sind Spiele deutlich günstiger. UND: Man kann sie vor allem sehr gut weiterverkaufen.

Ich habe auch jahrelang PC-Spiele gespielt. Da kaufe ich mir ein Spiel für 40€ und muss es quasi behalten, weil ein Weiterverkauf extrem schwierig ist.
Bei der xbox habe ich schon zig Spiele gekauft, für 10€ weniger verkauft und das nächste gekauft. Da habe ich für die besagten 40€ von oben umgerechnet vier Spiele gespielt. Mindestens.
Kommentar ansehen
25.08.2013 12:22 Uhr von tvpit
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Beide Konsolen auf WIN7 Basis.Da scheint selbst Microsoft nicht von Win8 überzeugt zu sein.
@keineahnung13
Einen guten PC bekommt man schon für ca 400€ zusammengebaut,sogar mit Windows.
Aber dann brauchst Du noch eine GrafikKarte für 400€,dann passt es.
Kommentar ansehen
25.08.2013 14:12 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101

ja man bekommt da schon was hin mit dem man spielen kann... klar es geht auch viel Teurer... ich hab jetzt nicht behauptet das man jedes Spiel in der Höchsten Einstellungen unbedingt geht.. (aber da wär wohl die Grafik besser als bei den Konsolen)

@tvpit
also eine ca um die 100€ Grafikkarte geht auch schon, ob nun alles im Highend geht ist die andere Sache, aber da wäre die Grafik schon besser als bei der Konsole... und man kanns ja nachrüsten...
Ach und warum die auf Win7 ausgeführt werden ist wohl eher der Grund das Win8 noch nicht so lange gibt als wie die PS4 und Xbox One entwickelt wurde^^ Deswegen haben die es auf einem Win7 die Games laufen...

Jedenfalls kannst du dann ein 400€ PC plus eine 400€ Graka dann auch nicht mehr mit einer Konsole vergleichen, der PC dürfte um ein vielfaches besser sein....

Also mein PC hat nur eine 100€ Graka drin und mit der schaff ich auf dem TV über die TV Karte TV abzuspielen und auf dem Monitor Dirt3, Grid2 z.B. gleichzeitig laufen zu lassen (ging sogar mit einer lahmen Festplatte nich, inzwischen hab ich eine SSD eingebaut)
Jedenfalls wenn man nicht sooo viel Geld hat kann man mit 400€ Ca schon einen guten PC sich zusammenbauen und paar Jahre damit leben ;) klar nach oben geht immer vorallem mit der Grafikkarte aber da wäre es auch noch billiger alle Paar jahre eine 100€ karte zu kaufen als jetzt eine 400€ Karte die in spätestens 2 Jahren eine Karte gäbe mit der Leistung für 100€ ;)

Aber das ist meine Meinung, jeder kann machen was er will und ich verfluche keine Boxen hab selber eine Xbox360 noch aber diese nun mein Bruder gegeben da ich eh kaum Zeit habe und das bisl jetzt an meinem PC spiele.
Kommentar ansehen
25.08.2013 14:56 Uhr von cefirus
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
<<Gemessen an dem hohen Preis für Konsolenspiele, ist das Daddeln am PC auch auf Dauer günstiger, obwohl Konsolen vergleichsweise billiger als ein PC sind.>>

Was viele vergessen und unterschlagen:

Die höheren Stromkosten, die ein PC verursacht.

PSN+ kostet ca. 3,50 im Monat. Beinhaltet Unmengen an Rabatten, Spiele ohne weiteren Aufpreis (bis zu 8 Stück pro Monat, je nach dem ob man alle drei Systeme besitzt), Aktionen und Gutscheine.

Ja, vergleichbare PC-Hardware ist teuerer.

Das gleicht sich alles wieder aus.


<<Jedenfalls kannst du dann ein 400€ PC plus eine 400€ Graka dann auch nicht mehr mit einer Konsole vergleichen, der PC dürfte um ein vielfaches besser sein....>>

In der Tat wäre PC-Hardware im Wert von 800.- € in etwa gleichauf und keinesfalls um ein Vielfaches besser. Zumindest für die PS4 gesprochen.


<<Jedenfalls wenn man nicht sooo viel Geld hat kann man mit 400€ Ca schon einen guten PC sich zusammenbauen und paar Jahre damit leben ;)>>

Sicher nicht, schon gar nicht auf Jahre damit auskommen.
Kommentar ansehen
25.08.2013 15:15 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Exklusiv für Konsolen" ist aber so dann schon eine alberne Marketingstragie... oder pusht ein einzelnes Spiel etwa wirklich den Verkauf von Konsolen?!
Kommentar ansehen
25.08.2013 18:11 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bei den ganzen defekten von xbox und playstation, bleib ich doch lieber bei meinem pc..
der geht nicht alle 12 monate in arsch.
sony baut doch seit der ps1 nur auf defekte.. minderwertige qualität eben.
und microsoft hat mit der fetten 360 ja auch ins klo gegriffen.
bleibt nur nintendo, aber die wii u kannste bei dem spieleangebot in die tonne treten.

bin mal gespannt wielange diesmal so ne ps4 oder die xbox one hält...
ich wette die ps4 steigt zuerst mit defekten laufwerken aus, so wie immer
Kommentar ansehen
25.08.2013 23:54 Uhr von incredibledog
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
GPU
MSI R6670-MD1GD5 AMD Radeon HD 6670
92€

CPU
Intel Pentium E5700 Dual Core 3 GHz
50€

HDD WD 250GB
45€

RAM
Apacer 2GB DDR2 800 MHz CL5
20€

Motherboard:
MSI G41TM-P33
60€

Case + Netzteil
80€
----------
347€

Ergebnis BF3 [Medium Settings, 2x MSAA]: http://www.youtube.com/...

Sonst noch fragen?
Kommentar ansehen
26.08.2013 10:51 Uhr von Radek77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schuhe probiere ich doch auch vorher an!
Also ich möchte schon sehen was ich für das viele Geld bekomme.
Die Consoleros passen sicher gut darauf auf dass sich die Kosten gegenüber PC in waage halten.

Fakt ist, mann präsentiert da vergleichsweise,ein Serienauto als Sportcoupé.
Kommentar ansehen
26.08.2013 11:22 Uhr von Dreamwalker
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@RealAcidArne:

[...]
Der PC ist nunmal die beste Plattform für Spiele. Man bastle einen Cotroller dran und fertig ist die Laube. Gemessen an dem hohen Preis für Konsolenspiele, ist das Daddeln am PC auch auf Dauer günstiger, obwohl Konsolen vergleichsweise billiger als ein PC sind. [...]

Sorry, das ist Unsinn. Unter genau diesen Gesichtspunkten ist eine Konsole die beste Spieleplattform. Spiel mal ein Windows Live Spiel mit einem normalen Controller..oder einem Playstation Controller, dann darfst du erst ein mal dir ein DS7Tool installieren und musst es konfigurieren, dann musst du den XBOX Controller emulieren, dann darfste spielen.
Preis..Ich baue mir alle 5 Jahre einen neuen PC mit ~ 1000 - 1200 € damit er alle aktuellen Spiele ab Bau bis auf die folgenden 3 Jahre auf Maximum spielen kann.
Am Beispiel der PS3 muss man sich mal vor Augen führen, dass die mit 256 RAM...noch Top Spiele ohne FPS Einbrüche spielen kann, deren Pendants auf dem PC High End Spezifikation benötigen. Natürlich mit grafischen Abstrichen, aber Grafik ist eine H**** ;) Viele machen sich auch nicht klar, dass die technischen Spezifikationen einer Konsole nicht im direkten Vergleich an einem PC gemessen werden können. Die PS 4 z.B. wird enormes leisten können. Das was am Anfang bei den neuen Konsolen entwickelt wird ist nicht mal ansatzweise das was diese in einigen Jahren an Games bringen werden, performancetechnisch. Man betrachte sich mal die ersten Spiele der PS 3 / Xbox 360 und schaue sich dann mal die aktuellen Spiele an.Das sind Welten.
Kurzum: Preis / Leistung + Benutzerfreundlichkeit ( anstöpseln los legen ) ist bei einer Konsole defintiv besser. Nichtsdestrotz meiner Meinung nach hat ein "echter" Gamer eine Konsole UND einen Gaming PC. Alles andere zeugt von Arroganz, Ignorant oder stupiden "Fanboy-Tum". Nichts für ungut ;)
Kommentar ansehen
26.08.2013 11:28 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KeineAhnung: Du machst deinem Nick alle Ehre
@IncredibleDog: Du machst SEINEM Nick alle Ehre ;)
Klar, bekommt man mit so einem Setup Mittlere Settings zusammen für BF 3, aber das sieht defintiv dann nicht so gut aus wie BF 3 auf der PS 3 mein Freund ;)
Und mal Hand aufs Herz, baue ich mir einen Rechner für 400 € damit ich aktuelle Spiele nur auf Mittleren Settings spielen kann ? Und dann ein Jahr später nur noch auf niedrig ? Ineffizienter geht es kaum noch.
Optimal IMHO ist es sich eine MASCHINE zu bauen für gutes und leistungsgerechtes Geld, die dann das Gamerherz auch jahrelang ausgiebig befriedigt, mit einigen günstigen Aufrüstintervallen über die Jahre. So fahre ich schon seit Ewgkeiten sehr sehr gut. Dann auch noch eine Konsole zu haben und z.B. ein GTA ein JAHR vor der PC Fassung zu spielen..nun damit fahr ich richtig gut. Nur das eine zu haben würde mich als Core-Gamer in keinster Weise befriedigen. Diese Diskussionen sind in sich für die Katz´
Kommentar ansehen
26.08.2013 13:45 Uhr von incredibledog
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Dreamwalker

Bitte was? Die Konsolen verwenden die "Low"-Settings vom PC für Battlefield 3. In dem Video sind Medium Settings zu sehen. Vor allem wurde gerade damit bewiesen das du eben nicht jedes Jahr einen neuen Rechner brauchst, die zusammenstellung ist extrem veraltet.

"The console version of Battlefield 3 is roughly equivalent to the PC game running at the lowest graphics setting, according to DICE."
http://www.eurogamer.net/...

Außerdem was heißt "nur noch auf niedrig"? Du spielst als Konsolenspieler die ganze Zeit "nur auf niedrig".
Kommentar ansehen
27.08.2013 20:47 Uhr von cefirus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@incredibledog

PS3 Slim 500 GB 220.- €

Schlechtere Grafikleistung aber konstante FPS, aber bei 120.- € weniger nicht verwunderlich.

http://www.youtube.com/...

Btw. da ist noch ein BluRayPlayer drin.


<<Sonst noch fragen?>>


""The console version of Battlefield 3 is roughly equivalent to the PC game running at the lowest graphics setting, according to DICE.""

Selbstverständlich. Die waren zum Zeitpunkt des Erscheinens von BF3 bereits 5-6 Jahre alt.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?