24.08.13 16:36 Uhr
 1.213
 

Wieder Rückruf bei BMW: Diesmal können die Fahrzeuge sogar brennen

Der Münchner Autobauer BMW ruft jetzt etliche Fahrzeuge der Baureihen 1er, 5er, 7er, X5 und X6 in die Werkstätten zurück. Betroffen sind Fahrzeuge mit Dieselmotoren.

Bei diesen kann es durch Probleme mit der Kraftstofffilterheizung dazu kommen, dass diese immer mit Strom versorgt wird, was schlimmstenfalls einen Fahrzeugbrand auslöst.

Insgesamt sind in Deutschland fast 35.000 Fahrzeuge betroffen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, Rückruf
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse
Auch China steht vor Verbot von Verbrennungsmotoren
Umwelthilfe will Strafgebühr für die Zulassung neuer Diesel-SUV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2013 17:10 Uhr von Botlike
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Diesmal können die Fahrzeuge sogar brennen" - Unglaublich, welche Features mittlerweile in die Autos eingebaut werden... :-D
Kommentar ansehen
24.08.2013 19:44 Uhr von Puma26
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Made in Germany ist da nur noch die Reparatur... :)
Kommentar ansehen
25.08.2013 09:50 Uhr von c.montiburns
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und doch kann ich die Geschichte mit dem 530d nicht glauben: Es gibt keinen Diesel-BMW mit V-Motor. Die haben ausschließlich Reihen-Motoren...
Kommentar ansehen
26.08.2013 12:20 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ beute66

Für jemanden der bis vor kurzem noch dachte, der 760i hätte nicht sichtbare Endrohre, hast du hier mal wieder eine ziemlich große Klappe. (vgl. http://www.shortnews.de/... )

Für die meisten Laien ist V ein Synonym für die Anzahl der Zylinder und nicht die Bauform.



Aber gut, laut beute66 gibt es keine BMW-Fahrer - das sind nämlich alles Faker. Vielleicht stellt er als nächstes gleich die Existenz des gesamten Unternehmens in Frage. :D

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
26.08.2013 19:06 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ beute66

Das ist der Unterschied zwischen uns: Ich belege etwas und du stellst eine nicht belegbare Behauptung auf.

Deshalb nimmt dich auch keiner ernst.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?