24.08.13 16:32 Uhr
 173
 

Mecklenburg-Vorpommern: Erstmals wird eine U18-Wahl durchgeführt

Im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wird in diesem Jahr erstmals eine U18-Wahl zum Bundestag durchgeführt.

Am 13. September, die "echte" Bundestagswahl findet am 22. September statt, können dann Kinder und Jugendliche ihre Stimme abgeben. Es gibt 35 U18-Wahllokale.

Gewählt werden dieselben Kandidaten, die sich auch zum Bundestag bewerben. Das U18-Wahlergebnis wird ausgewertet und bekannt gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Wahl, Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: www.kirche-mv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2013 16:36 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da dabei nur die politisch wirklich interessierten und gebildeten Jugendlichen "wählen" werden, wird das Ergebnis zwar interessant aber mit Sicherheit nicht representativ.
Kommentar ansehen
24.08.2013 16:59 Uhr von amaxx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das wird bestimmt nicht mitgewertet, wenn die schon einen eigenen tag bekommen, ist bestimmt nur zu testzwecken und meinungsforschung
Kommentar ansehen
24.08.2013 23:37 Uhr von Danymator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mecklenburg-Vorpommern - wo sonst... wenn man sich dort mal die Zustände so anschaut, wundert einen wirklich nichts mehr.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?