24.08.13 14:08 Uhr
 470
 

Neues Konzept zur Betreuung von Problemschülern

Nun, da das neue Schuljahr in Hessen begonnen hat, starten nicht nur Schüler und Lehrer in die nächste Runde, sondern auch das Jugendamt. Es bringt ein neues Konzept an Schulen auf den Weg.

Entwickelt wurde es in den letzten sechs Jahren mit einigen Projekten, die das Zusammenarbeiten zwischen der Jugendhilfe und den Schulen fördert. Das Modellprojekt "Jugend stärken" wird den Schülern der Jahrgänge acht bis neun beim Übergang in Ausbildung und Beruf helfen.

Neben Elternbesuchen wird den Problemschülern auch bei der Hausaufgabenbetreuung geholfen. Roberto Priore, Fachstellenleiter beim Jugendamt nannte als Beispiel einen 15-jährigen Schüler, der öfters Aufträge zur Gestaltung von Homepages erhielt. Dies habe sein Selbstwertgefühl enorm gestärkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Strafe, Konzept, Betreuung
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2013 14:25 Uhr von Patreo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Was wäre die Alternative? Danach einfach warten bis der Schüler zum Problembürger wird?
Kommentar ansehen
24.08.2013 14:41 Uhr von Patreo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Quatsch Terrorsturm Problemschüler haben nicht ausschließlich Migrationshintergrund.
Tatsächlich befinden sich darunter mehr Schüler mit Migrationshintergrund, das braucht man nicht schön zu reden.
ABER die Misere wie Schulschwänzen, Verwahrlosung oder Gewalt in der Familie gibt es auch unter Deutschen.
Und deswegen auch Problemschüler ohne Migrationshintergrund

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
24.08.2013 15:25 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tolle idee...

meine ist besser.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.08.2013 16:26 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
früher gab es rohrstock und karzer für problemschüler. ;-)
Kommentar ansehen
24.08.2013 16:32 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei den meisten "Problemschülern" sind nicht nur die Schüler das Problem sondern auch die Eltern (bzw. oftmals das alleinerziehende Elternteil) und in der 8. und 9. Klasse dürfte dabei in den meisten Fällen schon nichts mehr zu retten sein.
Kommentar ansehen
24.08.2013 21:00 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die deutschen erfinden das Rad wieder neu nachdem sie es abgeschafft hatten!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Trollfabrik finanzierte angeblich afroamerikanische US-Bürgerrechtler
Schwedens Außenministerin: Sexuelle Gewalt auf "höchster politischer Ebene"
Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?