24.08.13 09:54 Uhr
 382
 

USA: Zwei Wochen nach ihrer Beerdigung - Totgeglaubte lebt

Sharolin Jackson (50) aus Philadelphia wurde offiziell am 20. Juli 2013 für tot erklärt. Ihr Sohn und ein befreundeter Sozialarbeiter identifizierten die Leiche. Die Beisetzung war am 3. August.

13 Tage nach ihrer Beerdigung tauchte Mrs. Jackson jedoch quicklebendig bei ihrer Familie auf.

Jetzt wird die Leiche der unbekannten Toten aus Jacksons Grab exhumiert, um deren tatsächliche Identität festzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Beerdigung, Irrtum
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2013 09:56 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Libenter homines id, quod volunt, credunt."

Da war wohl der Wunsch Vater des Gedanken

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?