23.08.13 14:23 Uhr
 739
 

USA: Teenager prügeln 88-jährigen Kriegsveteran zu Tode

Ein 88-jähriger Kriegsveteran wurde in Spokane im US-Bundesstaat Washington am Mittwoch von zwei Teenagern brutal zusammengeschlagen und schwer verletzt liegen gelassen. Das Opfer wurde in eine Klinik gebracht, starb dort aber am gestrigen Donnerstag. Bislang ist kein Motiv erkennbar. Die Polizei vermutet, dass Willkür im Spiel war.

Die Polizei fand das Opfer auf einem Parkplatz. Man suchte noch mit Spürhunden nach den Tätern. Von einer Absperrung um das Gelände konnte man Fingerabdrücke nehmen. Auch hat man Überwachungsvideos aus der Region überprüft. Trotzdem sind die Täter bis jetzt spurlos verschwunden.

Das Opfer Delbert B. arbeitete früher in einem Aluminiumwerk. Im Zweiten Weltkrieg war er an der Schlacht um Okinawa beteiligt. Seine Freizeit verbrachte er gerne in der "Eagles Lodge", wo er Pool-Billard spielte. Der Angriff erfolgte auf dem Parkplatz des Lokals.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Teenager, Totschlag, Kriegsveteran
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 14:29 Uhr von Superplopp
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2013 14:47 Uhr von Superplopp
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2013 14:50 Uhr von TheUnichi
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Superplopp

Wie so oft, du kriegst kein Minus, weil du die Wahrheit sagst (Was du nicht tust, dein Wort ist nicht Gesetz)

Du kriegst Minus, weil dein Kommentar einfach nur dämlich ist.

Von mir btw. nun auch eines.
Kommentar ansehen
23.08.2013 14:51 Uhr von der_robert
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Todeststrafe !!!!
Kommentar ansehen
23.08.2013 15:00 Uhr von Superplopp
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@TheUnichi

Dass er dämlich ist musst du erst noch beweisen. Bis dahin ist das nur deine Meinung.
Mein Kommentar war schon die Wahrheit denn viele behaupten ja dass vor Allem Verbrechen an Wehrlosen ganz schlimm sind. Dieser Opa ist ganz sicher wehrlos gewesen, doch hier regt sich dieser Pöbel nicht auf.

Ergo: Ich habe Recht ;)

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
23.08.2013 15:21 Uhr von Destkal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
http://usnews.nbcnews.com/...


"The suspects were described as black males of average build, 16 to 19 years old, wearing black clothing and red sneakers. Police Lt. Mark Griffiths said they apparently attacked Belton at random."
Kommentar ansehen
23.08.2013 16:04 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
PI-News?

HAHAHAHAHA, der Oettinger-Arbeitslosentreff-PI-News. Zu cool, irgendeiner hängt immer seine Hirntotflagge aus dem Fenster.
Na, irgendwas müssen die Hartzer ja haben, wenns Bier alle ist.
Kommentar ansehen
24.08.2013 01:34 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Superplopp

Nein, ich realisiere einfach, dass sich keine Sau dafür interessiert, ob der Opa wehrlos war.
Was hat das für einen Zusammenhang mit Leuten, die Todesstrafen fordern? Wie bitte kommst du auf so eine Kacke?

Rauch mal etwas weniger oder zieh weniger Nasen, das Thema hatten wir ja vor kurzem, dann bringst du vielleicht mal etwas weniger sinnlosen Brei hier zustande.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?