23.08.13 13:31 Uhr
 3.513
 

UK: Mit BSE infiziert bevor er Vegetarier wurde - Mann hat noch wenige Monate zu leben

Ein Vegetarier aus dem englischen Ort Brighton hat nur noch wenige Monate zu leben, nachdem ihm eröffnet wurde, dass er unter der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit leide.

Bevor der 28-Jährige vor fünf Jahren aufhörte Fleisch zu essen, hat er sich mit dem so genannten Rinderwahnsinn oder auch BSE angesteckt.

Offenbar hat der Todkranke damals kontaminiertes Rindfleisch gegessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: England, Vegetarier, BSE
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 15:36 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig Sinnfreie Überschrift.. er hat sich nicht mit BSE angesteckt weil er Vegetarier geworden ist oder war, sondern weil er scheinbar Rohes Fleisch gegessen hat welches durch Prionen Kontaminiert war..
Kommentar ansehen
23.08.2013 21:22 Uhr von blade31
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Nur weil er der einzige Schwule im Dorf ist.

sorry aber bei England kleines Dorf und das Bild musste ich an Little Brittain denken
Kommentar ansehen
24.08.2013 01:06 Uhr von ms1889
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
P.P. (persönliches pech)
Kommentar ansehen
24.08.2013 07:56 Uhr von maxyking
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was hat das eine mit dem Anderen zu tun. Ich hoffe doch er ist Vegetarier geworden weil er es mit seinem gewissen nicht vereinbaren kann das Tiere getötet werden nur damit er was leckeres zu essen hat und nicht weil er angst vor BSE hatte.

Sonst Ha Ha .

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?