23.08.13 12:47 Uhr
 114
 

Amazon als Provider? Eigenes drahtloses Netzwerk getestet

Amazon hat laut einem Bericht von Bloomberg ein eigenes drahtloses Netzwerk getestet. Das Online-Versandhaus könnte so in Zukunft ganz ohne andere Anbieter als Provider auftreten.

Kunden, wie zum Beispiel Nutzer eines Kindle Fire, könnten so direkt über ihren Amazon-Account neue Inhalte von Amazon auf ihr Tablet laden.

Amazon soll bei seinem Test, der im kalifornischen Cupertino stattfand, den Satellitenkommunikation-Spezialisten Globalstar Inc. mit ins Boot geholt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amazon, Netzwerk, Provider
Quelle: www.gizmodo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 22:24 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin dabei

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit
Iran: Als Junge verkleidetes Mädchen in Fußballstadion verhaftet
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?