23.08.13 12:47 Uhr
 112
 

Amazon als Provider? Eigenes drahtloses Netzwerk getestet

Amazon hat laut einem Bericht von Bloomberg ein eigenes drahtloses Netzwerk getestet. Das Online-Versandhaus könnte so in Zukunft ganz ohne andere Anbieter als Provider auftreten.

Kunden, wie zum Beispiel Nutzer eines Kindle Fire, könnten so direkt über ihren Amazon-Account neue Inhalte von Amazon auf ihr Tablet laden.

Amazon soll bei seinem Test, der im kalifornischen Cupertino stattfand, den Satellitenkommunikation-Spezialisten Globalstar Inc. mit ins Boot geholt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amazon, Netzwerk, Provider
Quelle: www.gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 22:24 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin dabei

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?