23.08.13 12:51 Uhr
 474
 

Schlagerstar Michelle wollte mit Wanze in Plüschtier der Tochter Ex-Mann abhören

Der Ex-Mann von Schlagersängerin Michelle hat rechtliche Schritte gegen diese eingeleitet, weil sie ihn angeblich per Wanzen überwachen wollte.

Der Star habe diese Wanze in einem Plüchaffen ihrer Tochter versteckt.

Michelle habe "wissen wollen, warum Mia manchmal so abweisend und beunruhigt von Besuchen beim Vater nach Hause" gekommen ist und wollte hier nachforschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Tochter, Schlagerstar, Ex-Mann, Wanze, Plüschtier
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 13:16 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Erfolg mehr mit dem Singen, da muss man halt anders für Publicity sorgen
Kommentar ansehen
23.08.2013 17:30 Uhr von seeteufel2000
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Michelle ist schon ein hinterlistiges kleines Luder.
Aber als Sängerin ist sie richtig klasse.
Kommentar ansehen
24.08.2013 09:09 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das hat nichts mit hinterlistig zu tun. wer die news mal genau liest und sie auch versteht, der wird sich denken können, warum sie die wanzenaktion durchgeführt hat.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?