23.08.13 12:01 Uhr
 48
 

Eishockey: Hamburg Freezers stopfen Abwehrloch mit Kevin Lavallée aus Köln

Da bei den Freezers nach dem Muskelbündelriss von Top-Verteidiger Mathieu Royimmer immer noch ein Abwehrloch klafft, holen sie sich zur Verstärkung den Ex-Nationalspieler Kevin Lavallée aus Köln.

Das Ganze soll erstmal für drei Wochen auf Probe sein und mit einem Drei-Stufen-Vertrag ablaufen, der vorsieht, dass er bei Eignung bis Ende Oktober bleiben kann.

Sportchef Stéphane Richer und Trainer Benoît Laporte äußerten sich positiv über den Neuzugang.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Hamburg Freezers, Kevin Lavallée
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 12:01 Uhr von Nightvision
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das alles hört sich für mich nach Notnagel an, da will man wohl niemanden verpflichten, der den etablierten Verteidigern den Platz streitig macht wenn sie wiederkommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?