23.08.13 12:01 Uhr
 41
 

Eishockey: Hamburg Freezers stopfen Abwehrloch mit Kevin Lavallée aus Köln

Da bei den Freezers nach dem Muskelbündelriss von Top-Verteidiger Mathieu Royimmer immer noch ein Abwehrloch klafft, holen sie sich zur Verstärkung den Ex-Nationalspieler Kevin Lavallée aus Köln.

Das Ganze soll erstmal für drei Wochen auf Probe sein und mit einem Drei-Stufen-Vertrag ablaufen, der vorsieht, dass er bei Eignung bis Ende Oktober bleiben kann.

Sportchef Stéphane Richer und Trainer Benoît Laporte äußerten sich positiv über den Neuzugang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Hamburg Freezers, Kevin Lavallée
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 12:01 Uhr von Nightvision
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das alles hört sich für mich nach Notnagel an, da will man wohl niemanden verpflichten, der den etablierten Verteidigern den Platz streitig macht wenn sie wiederkommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?