23.08.13 10:57 Uhr
 176
 

Urteil: Gladbecker Geiselnehmer soll in drei Jahren aus Haft entlassen werden

Das Landgericht Arnsberg hat entschieden, dass der heute 57-jährige Gladbecker Geiselnehmer, Dieter Degowski, in drei Jahren aus seiner Haft zu entlassen ist.

Der Entführer aus dem Jahr 1988 soll nun langsam resozialisiert und auf die Freiheit vorberereitet werden.

Die Richter sehen bei Degowski die Gefahr, "dass der Verurteilte ins soziale Randmilieu abrutschen könnte, in dem die Gefahr weiterer schwerer Straftaten besteht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Entlassung, Geiselnehmer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 11:16 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Sijamboi

Ansonsten geistreiches hast Du aber auch nicht beizutragen.
Man kann sich schließlich vertippen.
Z liegt als gleich neben T.
Kommentar ansehen
23.08.2013 11:30 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kann denn nicht mal berichtet werden, indem keine Widersprüche in der Berichterstattung stattfinden?
Laut diesem Text wird dieser Verbrecher freigelassen obwohl er eine Gefahr darstellt.
Bitte den Quelltext genau lesen und, vorausgesetzt man ist fähig dazu, diesen in gekürzter Fassung wiedergeben.
Kommentar ansehen
23.08.2013 11:32 Uhr von Sirigis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Richter sehen bei Degowski die Gefahr, "dass der Verurteilte ins soziale Randmilieu abrutschen könnte, in dem die Gefahr weiterer schwerer Straftaten besteht."

Sauber, und daher lassen sie ihn in drei Jahren frei? Wie lange sitzt der Mann jetzt? Bis heute keine Resozialisierung, und binnen der nächsten drei Jahre sollte diese dann doch funzen?
Kommentar ansehen
23.08.2013 12:04 Uhr von Knoffhoff
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oh Gott Sijamboi...

Man kann sich doch einmal im Eifer des Gefechts verschreiben.
Ich sehe das nicht so eng.
Von mir erhältst Du jedenfalls keinen Minuspunkt, weil ich diese Diskussion einfach nur lächerlich finde.
Kommentar ansehen
25.08.2013 12:30 Uhr von willi_wurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich wieder mal ein weltfremdes Urteil. Der Mann hat in Freiheit nichts zu suchen und die Richter sollten bei Degowskis nächsten Coups mit zur Verantwortung gezogen werden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?