23.08.13 09:36 Uhr
 771
 

Großbritannien: Seltene Bilder eines Albino-Eichhörnchens aufgenommen

Einem Amateur-Fotografen ist es gelungen, einige Bilder von einem Albino-Eichhörnchen zu schießen.

Der 66-jährige Patrick Sullivan war unterwegs im Park in der Nähe seines Hauses, als er das Tier entdeckte.

Obwohl relativ selten, können Albino-Eichhörnchen ab und zu in Sussex gesichtet werden. Auch British Wildlife Centre in Newchapel hat ein Exemplar davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Eichhörnchen, Albino
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 12:54 Uhr von RMK
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sogar die britischen Eichhörnchen sind "anders" ...
Kommentar ansehen
23.08.2013 14:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nochmalblabla, gerade weil sie keine Raubtiere sind, sind sie BEUTEtiere.

Und was passiert mit einem Beutetier, welches sich nicht ganz normal tarnen kann?

Es wird gefressen.


Zum Titel der News: Es wird kein seltenes Foto gemacht, sondern ein Foto einer seltenen Anomalie im Tierreich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?