23.08.13 08:46 Uhr
 846
 

Zöschen: Ladenbesitzer im Hungerstreik wegen Sperrung der Zufahrt zu seinem Laden

Wegen der Sperrung der Zufahrtsstraße zu seinem Supermarkt ist der 54jJährige Ladenbesitzer Freimut Hofmann in einen Hungerstreik getreten. Er fürchtet wegen der Baustelle um seine Existenz. Zuvor hatte er vergeblich bei der Bürgermeisterin, dem Landrat und der IHK um Hilfe gebeten.

Seit circa einer Woche ist die Zufahrt zu einem Gewerbegebiet in Zöschen, Saalekreis, wegen des Ausbaus der B181 und der Erneuerung von Wasser- und Abwasserleitungen gesperrt. Die ansässigen Händler erfuhren im Mai aus einem Amtsblatt von der bevorstehenden Sperrung. Die Bauzeit beträgt circa zwei Jahre.

Obwohl die Straße nicht die ganze Zeit voll gesperrt sein soll, verzeichnet der Supermarktbesitzer bereits nach einer Woche ein Umsatzminus von 40 Prozent. "In vier Wochen können wir alle dichtmachen", sagte er in einem Zeitungsinterview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Laden, Sperrung, Hungerstreik
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 11:03 Uhr von Draco Nobilis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Informierte_Kreise

Das ist nicht dein ernst oder? Trolltag?

b2t:
Das jemand in den Hungerstreik treten muss damit auch nur die Aussicht auf eine Reaktion besteht ist schon hart.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?