23.08.13 08:37 Uhr
 711
 

Medizinisches Wunder? Mann überlebt angeblich 45 Minuten Herzstillstand

In den USA sorgt derzeit ein außergewöhnlicher Fall für rege Diskussionen. Dort habe angeblich ein Mann, 45 Minuten nachdem Herzstillstand festgestellt wurde, wieder Lebenszeichen gezeigt.

Pfleger hatten den Mann, nachdem er für tot erklärt wurde, bereits so vorbereitet, dass ihn seine Verwandten noch einmal besuchen konnten.

Als sein Sohn dann mit ihm sprach, soll der Vater plötzlich Lebenszeichen gezeigt haben. Wenige Tage später soll er dann ganz wieder aufgewacht sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Wunder, Herzstillstand
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 09:52 Uhr von kingoftf
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nur noch Gemüse im Schädel.

Ein Sauerstoffmangel im Gehirn führt innerhalb weniger Minuten zu schwersten Störungen der Hirnfunktionen, der so genannten hypoxischen (anoxischen) Hirnschädigung. Eine unzureichende Versorgung mit Sauerstoff tritt entweder durch einen fehlenden oder stark verminderten Blutfluß zum Gehirn auf und/oder durch einen verminderten Sauerstoffgehalt des Blutes. Bei einer schweren anoxischen Hirnschädigung kommt es im Gehirn zu diffus verteilten Zelluntergängen in fast allen Hirnregionen. Aber nicht alle Hirnregionen reagieren gleichermaßen.
Ursachen einer hypoxischen Hirnschädigung können ein plötzlicher Herzstillstand, ein schwerer Herzinfarkt sein, Kreislaufzusammenbrüche im Rahmen von Schockzuständen nach Unfällen oder schwersten allergischen Reaktionen, akute schwerwiegende Lungenfunktionsstörungen, Ertrinkungs- und Erstickungsunfälle sowie Reanimationen (Wiederbelebungsmaßnahmen) aufgrund obiger oder anderer Krankheitszustände.
Kommentar ansehen
23.08.2013 11:06 Uhr von Draco Nobilis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, "angeblich"^^

Naja ich vermute der Pfleger hat geschlampt und ihn einfach für tot erklärt. Ich weiß ja nicht wie die da drüben den tot feststellen, zumindest hier ist das ziemlich durchgeregelt um ja niemanden falsch für tot erklären zu lassen.
Kommentar ansehen
23.08.2013 11:15 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt doch genügend Beispiele von Scheintoten, die - durch welche Umstände auch immer verursacht - einen extrem verlangsamten Puls hatten und nach einer gewissen Zeit von alleine wieder aufgewacht sind.
Kommentar ansehen
24.08.2013 00:43 Uhr von mieze-keks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aus dem Grund ist auf meinem Organspendeausweis Nein angekreuzt.
Kommentar ansehen
25.08.2013 16:04 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zombies sind unter uns
Kommentar ansehen
08.03.2014 21:34 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, wenn das Herz ausgesetzt hat und das für länger als eine Minute, dann würde doch alles Stimmen, weil der Mann wäre dann vom Herzen her Tod gewesen, sofern nicht bemerkt wird, daß es wieder oder ab und an doch Pumpt würde das alles doch passen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?