23.08.13 09:01 Uhr
 8.640
 

US-Forscher: Sperma hilft gegen Depressionen

Forscher der New York State University veröffentlichten im Fachblatt "Archives of Sexual Behavior" neue Erkenntnisse über menschliches Sperma. In einer Studie mit 293 Frauen wurden Zusammenhänge zwischen Sexleben und Depressionen untersucht.

Dabei fiel auf, dass Personen, die angaben, häufig Sex zu haben und dabei nie ein Kondom zu nutzen, die wenigsten Anzeichen für Depressionen zeigten. Diese Gruppe hob sich von allen anderen ab.

Gleich schlecht schnitten abstinente Frauen und solche, die nur geschützten Sex hatten ab. Die Forscher schließen aus ihren Beobachtungen, dass Inhaltsstoffe des Spermas wie Anti-Depressiva wirken. Einige interessante Inhaltsstoffe sollen Gegenstand weiterer Forschung werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maverick Zero
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Depression, Sperma
Quelle: www.cosmopolitan.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 09:01 Uhr von Maverick Zero
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Irgendwie hört sich das nach ziemlichem Unsinn an. Sollte sich bei der weiteren chemischen Analyse jedoch etwas Handfestes ergeben, könnte die Hausapotheke um ein schnell verfügbares Mittelchen ergänzt werden. Eventuell könnte sich das berühmt-berüchtigte "Migräne"-Problem von selbst erledigen.
Stellt sich nur noch die Frage nach der Darreichungsform.
Kommentar ansehen
23.08.2013 09:10 Uhr von Nightvision
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@23.08.2013 09:01 Uhr von Maverick Zero, sollte dem so sein, dann stelle ich mich zum wohle der menschheit gerne zur verfügung, um das "medikament" regelmäßig zu "spritzen"^^.
Kommentar ansehen
23.08.2013 09:10 Uhr von brycer
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"...Stellt sich nur noch die Frage nach der Darreichungsform. "
Und nach der Dosierung. Hemmungslose Überdosierung könnte Erschöpfungszustände beim Partner verursachen.
Männer werden sich eventuell fragen: ´Wie ist das mit Selbstmedikation? Hilft es wenn ich mein eigenes Sperma einnehme oder muss ich zwangsweise auf Fremdsperma zurück greifen? Bevor ich das mache, sterbe ich lieber.´ ;-P
Kommentar ansehen
23.08.2013 09:11 Uhr von CallMeEvil
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Dann kann Crushial vielleicht endlich aufhören uns hier bei sn zu nerven und verdient sein Geld als Apothekenlieferant.
Kommentar ansehen
23.08.2013 09:13 Uhr von brycer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Nightvision:
Die Frage ist aber dann: ´Soll die Abreichung rektal, oral oder vaginal erfolgen? Oder ist das sch... egal?´ ;-P
Kommentar ansehen
23.08.2013 09:17 Uhr von konfetti24
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man sagen: Ein Glas am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen?
Kommentar ansehen
23.08.2013 09:17 Uhr von Shagg1407
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohh ja ihr denkt wieder ans wichsen :-P doch wenn es wirklich das ist und nicht die Inhaltsstoffe des Kondoms vielleicht der Auslöser ist. Wird der Schlüsselwirkstoff künstlich hergestellt.
Kommentar ansehen
23.08.2013 09:42 Uhr von Nightvision
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@23.08.2013 09:13 Uhr von brycer, schei.egal^^, solange es eine hübsche frau ist^^.
Kommentar ansehen
23.08.2013 10:43 Uhr von smogm
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube hat eher Auswirkungen auf sozialer Ebene.
Wenn man mit seinem Partner ohne Kondom schläft signalisiert das Vertrauen in den anderen (sichere Verhütung auf Seiten der Frau/keine Geschlechtskrankheiten). Und wenn man einen Menschen hat dem man derart Vertraut, teilt man wohl generell auch andere private Probleme, fühlt sich geborgen und wird weniger depressiv.

Aber das ist nur meine Vermutung.
Kommentar ansehen
23.08.2013 10:52 Uhr von zumselbein
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
das ShortNews Meldungen Scheiße enthält, Scheiße enthält.
Drum lesen wir auf jeder Reise, jeder Reise, jeder Reise,
ShortNews Meldungen seitenweise, seitenweise.
Scheiße, Scheiße, Scheiße, die lesen wir alle so gern.
(GEMA-freies Liedgut zum mitsingen)
Kommentar ansehen
23.08.2013 11:18 Uhr von Leimy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wusstet ihr eigentlich schon, dass Anti-Depressiva nicht die Depression bekämpft, sondern nur gleichgültig macht. Dementsprechend hat Sperma nicht die selbe Wirkung wie Anti-Depressiva.
Kommentar ansehen
23.08.2013 11:20 Uhr von Nightvision
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@23.08.2013 10:43 Uhr von smogm, spielerderber^^, da bekommen männer endlich ein gegnargumet gegen die dämliche migräne und dann so was ^^.
Kommentar ansehen
23.08.2013 12:21 Uhr von inutil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der Studienleiter ein Mann?
Kommentar ansehen
23.08.2013 13:14 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@schraegervogel
"meine Frau hat gesagt es schmeckt Ihr nicht! "

Egal! Die verordnete Medizin wird genommen. Keine Diskussion! ^^


edit: Meine haben sich noch nie beschwert *duckundweg*

[ nachträglich editiert von Maverick Zero ]
Kommentar ansehen
23.08.2013 14:28 Uhr von alter.mann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
medizin, die schmeckt, hilft nicht...


schatz, hier deine tablette. - wofür? - na gegen dein kopfweh. - ich habe aber kein kopfweh. - na dann ....
Kommentar ansehen
23.08.2013 15:39 Uhr von rheih
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Studie scheint uralt zu sein....

http://www.shortnews.de/...

http://www.shortnews.de/...

In allen drei Fällen nahmen 293 Frauen an der Studie teil....

Es ist doch immer wieder interessant, wie einem im Internet uraltes als neu verkauft wird......
Kommentar ansehen
23.08.2013 15:44 Uhr von raptil75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darum gibt es so viele Männer die Frauen trösten wollen ....
Kommentar ansehen
23.08.2013 16:17 Uhr von jupiter_0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Depressiver hat kein Bock auf Sex und der; der Sex hat, ist nicht Derpressiv.

Was soll ich als Kerl machen wenn ich Depressiv wäre?

Man, ich sehe schon in der Apotheke neben dem Ibuprofen

" Ejakulat 500, für den Mann auch als Zäpfchen ! "

Mist, wie bekomme ich die Bilder jetzt wieder aus meinen Kopf ?
Kommentar ansehen
23.08.2013 16:32 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jupiter_0815
genau so, wie du das Zäpfchen wieder rausbekommst: Durch kräftiges Drücken. Oder eben gar nicht.
Kommentar ansehen
23.08.2013 19:15 Uhr von NoXcuses
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Dabei fiel auf, dass Personen, die angaben, häufig Sex zu haben und dabei nie ein Kondom zu nutzen, die wenigsten Anzeichen für Depressionen zeigten. Diese Gruppe hob sich von allen anderen ab.": Sie waren glücklich verheiratet.
Kommentar ansehen
23.08.2013 19:27 Uhr von Pumba1986
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Maverick Zero .. ob zum einnehmen, oder zum einführen, ist doch dann auch egal :D
Kommentar ansehen
23.08.2013 20:44 Uhr von Bud_Bundyy