23.08.13 06:20 Uhr
 488
 

Gamescom: "Ryse" soll deutlich besser sein, als erwartet.

Cryteks neues Spiel "Ryse" hat schon viel Kritik bekommen, da es angeblich zu leicht sei. Nach der Gamescom-Demo scheint diese Kritik allerdings unbegründet zu sein.

Das Kampfsystem von "Ryse" soll demnach deutlich taktischer sein, als zunächst erwartet. Die Finishing-Moves laufen zwar auch ohne Interaktion des Spielers ab, doch kämpfen muss der Spieler selbst.

Wirklich zu überzeugen weiß anscheinend die Grafik. Laut der Quelle sieht der Xbox One exklusive Titel fantastisch aus. Einziges Sorgenkind könnte angeblich die Story werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Xbox, Ryse, Gamescon
Quelle: thetechnologicals.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2013 06:20 Uhr von Fragtion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Habt ihr schon von Ryse gehört?
Was haltet ihr davon?

Ist jemand hier auf der Gamescom und kann den Bericht Bestätigen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?