22.08.13 21:19 Uhr
 1.729
 

Fußball: Streit zwischen Pep Guardiola und Dr. Müller-Wohlfahrt beendet?

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola war in Barcelona eine hervorragende medizinische Abteilung gewohnt und dass mehrere Ärzte den Spielern immer zur Verfügung standen. Guardiola wunderte sich in München von Beginn an, wo die Ärzte auf dem Bayern-Gelände seien.

Physiotherapeuten übernehmen in München die Erstversorgung, doch Guardiola will medizinisches Fachpersonal um sich wissen. Nun mussten sich beide auf Bitte von Matthias Sammer an einen Tisch setzen und ihre unterschiedlichen Ansichten diskutieren und sich über die Zusammenarbeit verständigen.

"Wenn ich als Teamarzt vor Ort nur mit einer Mannschaft zu tun hätte, würde mir das intensive Training von frühmorgens bis spätabends für meine Arbeit fehlen. Auch wir Ärzte müssen tagtäglich trainieren", so Müller-Wohlfahrt und meint, dass Bayern in der medizinischen Uefa-Studie die Nummer eins sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Streit, Pep Guardiola, Dr. Müller Wohlfahrt
Quelle: sportbild.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 21:51 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
... und ich hatte nicht mal mitbekommen, dass die sich streiten.

Aber hey, einfache Lösung: wenn man sich nicht sicher ist, ob die Physios die nötigen mdeizinischen Fachkenntnisse haben, einen Arzt engagieren, der für die medizinische Erstversorgung zuständig ist.
Kommentar ansehen
22.08.2013 22:12 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Pep und die Bayern werden scheinbar eine ähnlich innige Beziehung führen langfristig gesehen wie Klinsi und die Bayern :P ..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?