22.08.13 20:23 Uhr
 164
 

Velbert: Innenstadt ohne Strom

Die Innenstadt von Velbert bei Mettmann wurde 20 Minuten lang nicht von Strom versorgt.

In einem leerstehenden Kaufhaus-Gebäude hatten Diebe versucht, Kabel zu stehlen. Dabei erwischten sie das 10.000-Volt-Kabel, das durch die Trafostation des Hauses läuft, welches sie durchtrennten.

Dabei verursachten sie einen Kurzschluß. Die Diebe sind laut Polizei dabei höchstwahrscheinlich verletzt worden, aber wurden nicht aufgegriffen.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strom, Innenstadt, Velbert
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 22:00 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte schon vermutet, dass der volkseigene Stromversorger den Platten gemacht hat.
Kommentar ansehen
22.08.2013 22:41 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass die Idioten nicht gegrillt worden sind

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?