22.08.13 19:54 Uhr
 8.973
 

Der größte Schwindel der Geschichte? - Experten äußern sich zu "Bosnischen Pyramiden"

Seit vielen Jahren sorgen die Behauptungen des Self-Made-Archäologen Semir Osmanagich für Diskussionen, dass es sich bei den Bergen rund um die Stadt Visoko in Bosnien-Herzegowina um die ältesten Pyramiden der Welt handelt (ShortNews berichtete).

Nun befasste sich eine Forschergruppe aus den Niederlanden mit dem Thema und kam zu dem Schluss, dass es sich bei den Behauptungen Osmanagichs um Schwindelei handelt.

Das Besondere: Die Experten reisten selbst nach Bosnien, um sich ein Bild zu machen. Zudem erstellten sie eine Dokumentation, in der auch andere Wissenschaftler zu Wort kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geschichte, Bosnien, Schwindel, Pyramide
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 21:11 Uhr von Purposer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
In seriösen Wissenschaftskreisen, wurde diese geologische Besonderheit nie ernsthaft einem artifiziellen Ursprung zugeordnet. Von dem größten Schwindel der Geschichte zu sprechen, hat dieses Projekt demnach gar nicht verdient.
Kommentar ansehen
22.08.2013 21:44 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@autor

was soll bitte die besonderheit sein?die forscher sind selbst dahin gereist?^^

ich frage mich oft bei euch, ob es euch nicht peinlich ist, über so etwas zu schreiben? insbesondere wenn die NL-KOLLEGEN nicht einmal wissenschaftlich (laut deiner news) widerlegen konnten, dass es ein schwindel sei.
denn SELBST dorthin zu reisen und eine dokumentation zu erstellen, in der meine "besten freunde" sagen, dass es nur ein FAKE war, macht die "news" nicht umbedingt zu einer news und schon gar nicht glaubwürdig. aber hey, was soll´s, nicht wahr?
Kommentar ansehen
22.08.2013 22:01 Uhr von Trallala2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin immer skeptisch wenn von "Forschergruppen" gesprochen wird. Zu oft ist eine Heinz und Klaus die sich zusammen tun und schon ist es eine Forschergruppe. Und sind beide aus verschiedenen Ländern, ist es eine internationale Forschergruppe.
Kommentar ansehen
24.08.2013 14:11 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
AllesSchonWeg,
es gibt aber handfeste Beweise dafür, daß es keine künstlichen Strukturen sind- die Forscher haben beispielsweise die Erdschichten analysiert und dabei festgestellt, daß diese Schichten natürlich entstanden sein müssen.
Es gibt hunderte dieser Erd-Pyramiden in ganz Europa- das ist kein Hexenwerk, festzustellen, ob die künstlich entstanden sind oder nicht.
Manchmal haben Berge halt einfach eine komische Form...
Kommentar ansehen
24.08.2013 14:15 Uhr von Crazyhound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News sagt überhaupt garnichts aus!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?