22.08.13 18:33 Uhr
 623
 

TV-Star Bear Grylls baut sich extreme Wasserrutsche und bekommt Ärger mit den Behörden

Überlebensexperte und TV-Star Bear Grylls, bekannt aus seinen verschiedenen Survival-Shows, hat jetzt Ärger mit den Behörden in seiner Heimat Wales.

Hier besitzt Grylls mit seiner Frau und seinen Söhnen eine idyllische und abgeschiedene Insel. An dieser lies er sich jetzt eine steile und wohl auch gefährliche Wasserrutsche installieren, die direkt ins Meer führt.

Doch jetzt, nachdem ein Bild davon im Internet kursierte, machen die Behörden Schwierigkeiten. Nun wird geprüft, ob für die Rutsche eine Baugenehmigung gebraucht worden wäre. Als Grund wird angegeben, dass die Rutsche zu gefährlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, TV, Ärger, Wasserrutsche
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
"How It Is (Wap Bap)": YouTube-Star Bibi veröffentlicht erste Musik-Single
Comedian Jochen Busse ist entsetzt, wie hässlich Stadt Köln ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 19:50 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Überlebensstar


Mit 30 Leuten aus der Produktion im Schlepptau
Kommentar ansehen
24.08.2013 09:04 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zitat: "Hier besitzt Grylls mit seiner Frau und seinen Söhnen eine idyllische und abgeschiedene Insel."

zitat: "Nun wird geprüft, ob für die Rutsche eine Baugenehmigung gebraucht worden wäre."

na, wer findet den logikfehler. spencinator hat ihn schon mal nicht gefunden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?