22.08.13 18:31 Uhr
 138
 

Im Durchschnitt wird zwei Stunden am Tag gezockt

Eine Studie der Bitkom ergab, dass der Durchschnittsdeutsche ca. 110 Minuten am Tag vor einem Videospiel verbringt.

Dies reicht sogar in die Altersgruppe 50-64. Selbst für ältere Deutsche ist zocken kein Fremdwort mehr. Diese verbringen im Durchschnitt 90 Minuten mit spielen.

Dr. Christian P. Illek erklärt, dass meist zur Entspannung nach der Arbeit, Schule oder Universität gezockt wird. Für die Studie wurden auch sogenannte Free2Play- und Mobile-Games (Apps) berücksichtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Game, Tag, Durchschnitt
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?