22.08.13 18:31 Uhr
 141
 

Im Durchschnitt wird zwei Stunden am Tag gezockt

Eine Studie der Bitkom ergab, dass der Durchschnittsdeutsche ca. 110 Minuten am Tag vor einem Videospiel verbringt.

Dies reicht sogar in die Altersgruppe 50-64. Selbst für ältere Deutsche ist zocken kein Fremdwort mehr. Diese verbringen im Durchschnitt 90 Minuten mit spielen.

Dr. Christian P. Illek erklärt, dass meist zur Entspannung nach der Arbeit, Schule oder Universität gezockt wird. Für die Studie wurden auch sogenannte Free2Play- und Mobile-Games (Apps) berücksichtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Game, Tag, Durchschnitt
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massive Kritik an Frau, die Kuchen für Schulbasar mit Muttermilch backte
"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass
Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?