22.08.13 16:02 Uhr
 1.068
 

Dachau: Obdachlosenzeitungsverkäufer bei CSU-Veranstaltung herausgeworfen

In Dachau wurde ein Verkäufer der Obdachlosenzeitung BISS aus einer Wahlkampfveranstaltung der CSU geworfen.

Die Ordner ließen den Mann nicht hinein, bereits Anfang Juli wurde ein anderer BISS-Verkäufer bei einer CSU-Veranstaltung nicht hereingelassen.

Die CSU entschuldigt sich inzwischen, "denn Verkäufer von BISS sind uns selbstverständlich auf unseren Veranstaltungen willkommen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zeitung, CSU, Dachau
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 16:30 Uhr von shadow#
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Kann ja nicht angehen, dass die Mitglieder die von der eigenen Partei geschaffene Realität zu sehen bekommen...
Kommentar ansehen
22.08.2013 16:42 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, so jemand stört halt die heile Welt. Spätestens, wenn er nicht brav in der Ecke steht, sondern durch die Reihen schlendert oder seine Zeitung sogar aktiv zu verkaufen versucht.

Mich würde nun wirklich interessieren, ob es da bei anderen Parteien tatsächlich anders aussieht.
Kommentar ansehen
22.08.2013 17:54 Uhr von Sonny61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das "S" in CSU stand noch nie für Sozial!
Kommentar ansehen
22.08.2013 18:01 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Selber schuld, er hätte sich doch auch einen Doktortitel kaufen können, dann wäre er reingekommen.
Kommentar ansehen
22.08.2013 21:59 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war ein Wiederholungsfall !!!
Vor zwei Monaten fand das gleiche und ungeheure Malheur auf dem Frühlingsfest in Fürstenfeldbruck statt.
Da musste sich hinterher auch die CSU nach einem Auftritt im Festzelt für just die gleiche Handlung entschuldigen.
Einer der BISS-Verkäufer wurde während der Politik-Veranstaltung von Ordnern aus dem Zelt geworfen.

Da sag noch einer, die CSU wäre irgendwie sozial, nö das Gegenteil ist Fakt...

[ nachträglich editiert von LuckyBull ]
Kommentar ansehen
22.08.2013 23:50 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo...csu und cdu sind sehr antisozial... ich tu sie in die gleiche schublade wie die npd, osama bin laden, nsu oder dem reichskanzler von 1938-45.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
22.08.2013 23:53 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute Mann gehörte leider nicht zur Klientel dieser Partei :-/ .. da passiert sowas dann schon mal ..

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?