22.08.13 14:19 Uhr
 132
 

Castrop-Rauxel: Baby kam mit Verdacht auf Schütteltrauma in eine Klinik

Am Mittwoch wurde in Castrop-Rauxel in den Mittagsstunden ein fünf Monate altes Kleinkind per Helikopter in eine Klinik geflogen.

Es besteht der Verdacht auf ein Schütteltrauma. Da das Leben des Babys in Gefahr war, hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet.

Unter dringendem Tatverdacht steht der 26-jährige Vater des Säuglings. Er wurde festgenommen. Durch die medizinische Versorgung konnte der Zustand des Babys stabilisiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Klinik, Castrop-Rauxel, Tatverdacht, Schütteltrauma
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt