22.08.13 13:44 Uhr
 261
 

Spanien: Siebenjährige gerät in Schießerei von Drogenbanden und wird getötet

In der südspanischen Stadt Sevilla ist ein erst sieben Jahre altes Mädchen auf tragische Weise ums Leben gekommen.

Das Mädchen wohnte in direkter Nachbarschaft zu einer Drogenbande. Eine rivalisierende Gang verwechselte das Haus und nahm das Haus, in dem das Mädchen mit ihren Eltern wohnte, unter Beschuss.

An der Leiche des Kindes fand man 20 Einschüsse. Auch ihre Eltern wurden verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Spanien, Schießerei
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mehrere Strafanzeigen bereits gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 13:46 Uhr von Superplopp