22.08.13 10:48 Uhr
 14.102
 

Oktoberfest: 75.000 Reservierungen weniger - Besucher sind stinksauer

Eine neue Auflage der Stadt München sorgt für Ärger. Um das Oktoberfest in München für Spontanbesucher attraktiver zu machen, wurde die Anzahl der Reservierungen um 75.000 Plätze reduziert. Viele Festwirte haben nun mit dem Unmut der Besucher zu kämpfen.

Einige sagten sogar, es gäbe "sehr aggressive Reaktionen". Die Warteschlangen sind endlos und sollte man jetzt noch keine Reservierung haben, wird es dieses Jahr wohl nichts mehr. Auch für Firmen aus München wurde das Kontingent verkleinert.

Eine Firma mit 50 Mitarbeitern könnte so zum Beispiel nur noch mit 40 Leuten das Fest besuchen. Für die restlichen 10 heißt das: Zuhause bleiben. Lediglich für kleinere Zelte trifft diese neue Regelung nicht zu. Entschieden hat das ganze der Stadtrat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Besucher, Oktoberfest, Reservierung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 11:15 Uhr von brycer
 
+69 | -7
 
ANZEIGEN
Nun, die einen sind sauer, weil sie keinen Platz reservieren können - und die anderen sind glücklich, weil man nun ohne Reservierung leichter einen Platz findet.
Ist ja auch irgendwo ein Witz, wenn man schon für zwei Personen reservieren müsste, weil sonst die Chance fast 0 ist einen Platz im Bierzelt zu ergattern.
Für die Wirte wird sich da nicht viel ändern. Die werden ihre Plätze schon voll bekommen - auch ohne Reservierungen.
Mir kann die Wiesn aber auch gestohlen bleiben. Weder hab ich Lust in einem überfüllten Bierzelt bei stickiger Luft (Ja, das ist auch ohne Raucher möglich! ;-P) und einem Lärmpegel der weit über dem eines startenden Düsenjets liegt eine Maß nach der anderen hinunter zu kippen. (Alle gleichzeitig wäre noch blöder ;-P)
Noch will ich mich von der Menge draußen hin und her schieben lassen und hoffen dass ich irgendwann einmal am Ausgang (einem von mehreren ;-D) vorbei komme um mich ausklinken zu können.
Daheim darf man dann die Klamotten drei Tage lang zum Auslüften raus hängen, bis der Geruchmix von Bier, Kotze, Fischsemmeln und was man sonst noch alles unfreiwillig bei seinem Wiesnbesuch ´eingefangen´ hat, wieder einigermaßen verflüchtigt ist.
:-D
Kommentar ansehen
22.08.2013 11:53 Uhr von nachtstein_
 
+51 | -5
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur so scharf auf solchen Mist sein?
Kommentar ansehen
22.08.2013 12:16 Uhr von Silver79
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wollte immer mal zum Oktoberfest (als Tübinger mit Stuttgarter Wurzeln war mir nur das Cannstatter Wasen bekannt).
Als ich dann 2011 zum ersten Mal dort war, war ich extrem enttäuscht. Völlig überfüllt und völlig unübersichtlich. Die ganze Veranstaltung hat einen wesentlich größeren Ruf, als dass sie diesem auch nur annähernd gerecht werden könnte.
Kommentar ansehen
22.08.2013 12:18 Uhr von Zerocool4x6
 
+7 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.08.2013 12:35 Uhr von JustMe27
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tss, als würde die Firmen das interessieren, manche haben regelrechte Langzeitverträge auch wenn das offiziell gar nicht erlaubt ist.
Kommentar ansehen
22.08.2013 13:04 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.08.2013 13:36 Uhr von CPSmalls
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Widerliches Fest! Ein mal und nie wieder!
Kommentar ansehen
22.08.2013 15:35 Uhr von Superplopp
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Mir ist der Mist vollkommen egal. Das Oktoberfest ist Deutschlands größte Drogenparty.
Kommentar ansehen
22.08.2013 15:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Meine Güte nur Miesepeter hier unterwegs...wer will soll sich das Fest doch antun...hier in NRW gibts genug Alternativparties, wo das Bier billiger is und sonst der Rest identisch...aber lasst die Leute doch feiern, wie sie wollen....ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass sich hier nur Leute tümmeln, die sonst keine Möglichkeit haben, ihrem Konflikt mit nicht erreichten Zielen Luft zu machen und hier sich auskotzen können...über all den Mist, den es auf der Welt gibt, den sie aber schlauerweise nicht mitmachen...(vieleicht auch, weil sie es nicht können).

Wird man gleichwohl auch an den Minussen sehen, auch wenn ich von mir sage, dass ich selber nur da auch nicht hin will, weils mir zu teuer, ansonsten aber eine Reise wert ist...aber dann gebe ich ja zu, dass ich es mir finanziell und zeitlich momentan nicht leisten kann...

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
22.08.2013 15:48 Uhr von Superplopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@DerSchmu2.0

Recht hast du, die Miesepeter regen mich hier auch auf.

In NRW geht sowieso die Party ab wenn man weiß wo und wie, und das ist dann zum Teil unter Ausschluss der Öffentlichkeit :)
Kommentar ansehen
22.08.2013 16:06 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mich damals schon als Angestellter immer gedrückt auf das Volksfest zu gehen. Dieses Massenbesäufnis in bedrückender Menge ist mir so was von zuwider.
Kommentar ansehen
22.08.2013 17:45 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, genau ;-)

Wird ja auch bestimmt dann ausgezählt, ob eine Firma nicht doch 50 Karten bekommen hat.
Kommentar ansehen
22.08.2013 18:52 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Obwohl ich gebürtiger Münchner bin, finde ich diese Pressabfüllveranstaltung nur peinlich.

Bayern und Drogen... Alkohol gehört nicht dazu.
Kommentar ansehen
22.08.2013 18:52 Uhr von DigitalKeeper
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oktoberfest??! Wasn das?

Ist das nich, da, wo die Leute übern Tisch gezogen werden, mit dem mit Wasser verpanschten Bier?

Wo die Krüge nur oder nicht mal Halbvoll sind? Wer sich beschwert kriegt auffe Fresse und/oder wird rausgeschmissen?!

Da, wo die Massen völlich bekloppt besoffen sich Gegenseitich aufs Maul hauen; unbescholtene inklusive? Da wo nur Akoholleichen rumliegen?

Da, wo der Hörsturz programmiert wird?

Da, wo sich die "Schikeria" öffentlich zeigt, um gesehen zu werden, weil Sie "vermeintlich" Interessant sind???

Was für ein Lacher.....

Ich war da mal vor gut 20 Jahren, und da wars schon Scheisse! Heutzutage isses noch schlimmer, wie mir die "dahin gefahrenen" berichteten -> die sagten ALLE durch die Bank: NIE WIEDER!!! Nur noch verkommen, da....

In diesem Sinne....
-.-
Kommentar ansehen
22.08.2013 21:21 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das oktoberfest ist heuer im grunde nichts weiter als ballermann auf bayerisch. dort trifft sich der pöbel und das letzte pack.
Kommentar ansehen
22.08.2013 22:30 Uhr von farm666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mit einem Flammenwerfen durch gehen
Kommentar ansehen
23.08.2013 00:25 Uhr von Pelle_Pelle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oktoberfest wird sowieso überbewertet und ist TOTAL ÜBERTEUERT!
Kommentar ansehen
23.08.2013 00:31 Uhr von SEELENTROST
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle, die es mögen: Sollen sie doch und viel Spaß!
Wer das Oktoberfest in München mag, dem ist sowieso
vieles "egal". Hauptsache Saufen* und gut is!

*wer (als Kerl) einen anderen Grund angibt, als das er da hin geht, um zu Saufen und "Weiber" zu gucken, mit dem stimmt was nicht.
(klar gehen dort auch Frauen saufen und glotzen nach Kerlen, doch wird das nicht derart öffentlich zugegeben,
aber hey, warum sollten das denn nur Kerle tun?! Hhmm?

Es ist eh nur eine zur Schau-Stellung von "mir san´ mir",
Bräuche und Leben, als seien sie aus dem Mittelalter.

Ich frage mich, warum soll ich für ein Bier (Schank-Ausgabe gefühlt 0,7L (Rest gefühlt Schaum oder verschüttet)) nunmehr über 10 Euronen ausgeben? Dafür bekommt man sonstwo einen ganzen Kasten!

[ nachträglich editiert von SEELENTROST ]
Kommentar ansehen
23.08.2013 00:42 Uhr von Mr.Gato
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bin jedes Jahr da und immer war es fantastisch.

Gutgelaunte (besoffene, wie ich auch) Leute, Fremde (auch aus Übersee), mit denen man sich toll unterhält und immer tolle Stimmung.

Dieses Jahr wieder und die nächsten auch.

Teuer? ja. Ist mir der Spass trotzdem wert.
Kommentar ansehen
23.08.2013 15:14 Uhr von Aurich02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir aus kann das Oktoberfest ganz abgeschafft werden. Ist eh nur noch ein Sauf Fest.
Kommentar ansehen
23.08.2013 15:37 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@seelentrost
zitat: "wer (als Kerl) einen anderen Grund angibt, als das er da hin geht, um zu Saufen und "Weiber" zu gucken, mit dem stimmt was nicht."

es stimmt auch mit den kerlen etwas nicht, die zum saufen dort hingehen. wer bitte gibt freiwillig 9,50 euro für ein bier aus, der noch ganz bei trost ist?

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?