22.08.13 10:25 Uhr
 395
 

Haiti: Eines der ärmsten Länder der Welt leistet sich Eis-Show - Immense Kosten

Am Wochenende startet in Port-au-Prince in Haiti die Show "Haiti on Ice". Die Show musste bereits mehrfach verschoben werden.

Der Grund: es ist einfach zu heiß, so dass das Eis immer wieder schmolz. Was zu Diskussionen führt, sind die immensen Kosten, die dabei auf eines der ärmsten Länder der Welt zukommen.

Denn um die Eisfläche für die Show zu erhalten, sind stündlich rund 1.200 Euro fällig. Weiterhin sind die Eintrittspreise für die meisten Menschen zu hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Show, Kosten, Haiti, Länder
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 10:29 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Brot und Spiele, ein bißchen Spaß muss sein.
Kommentar ansehen
22.08.2013 10:54 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mir sind die Eintrittspreise für holliday on ice auch zu hoch und ich muß mir die Show verkneifen. Genauso die Preise für die schönen Musicals. Wir können nicht für 2 Karten die halbe Monatsrente meiner Frau ausgeben.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
22.08.2013 11:51 Uhr von NoPq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht über eure Vorstellungskraft, Haiti hat ne Bobmannschaft!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?