22.08.13 06:15 Uhr
 84
 

Frankfurter Zoll: Große Menge Anabolika sichergestellt

In sechs Paketen aus Griechenland konnte der Zoll in Frankfurt Ende Juli insgesamt 6.900 Ampullen und 16.300 Tabletten mit leistungssteigernden Wirkstoffen sicherstellen.

Die 37 verschiedenen Anabolika-Präparate waren für Empfänger in Italien und Litauen bestimmt.

Sie werden nach Darstellung des Zolls im Breitensport und Spitzen- und Leistungssport als Dopingmittel missbräuchlich eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: designkey
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Zoll, Menge, Anabolika, Sicherstellung
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 06:20 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...hier ist irgendein frustrierter Troll unterwegs, der jeder Nachricht ein Minus gibt, ich versuche das durch Plus drücken zu neutralisieren....
Kommentar ansehen
22.08.2013 06:58 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@montolui .... dies ist mir auch schon aufgefallen.

Man sollte einfach SHORT NEWS darauf aufmerkwam machen, dass die +-- Auswertung erst nach seiner eigenen Beurteilung, damit eine Beeinflussung ausgeschlossen ist, angezeigt wird. Nur wo wendet man sich mit dem Vorschlag hin. Am einfachsaten ist es, wenn du meinen Kommentur mit einer dementsprechenden Bemerkung den Checkern melden wuerdest. Vielleicht bekommt es einer zu lesen, der diese Problematik auch erkennt.
Kommentar ansehen
22.08.2013 07:06 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Koennte es nicht auch sein, dass die Zooverwaltung da die Wahrheit verschweigt, da die Antibiotika fuer ihr Tierischen Gefangenen bestimmt war?

Jetzt waere mir fast ein Misgeschick passiert. In einer leichtsinnigen Phase habe ich statt Frankfurter Zoll, Frankfurter Zoo gelesen und dann meine Bemerkung geschrieben. Ich wollte dann noch die Quelle lesen und da fiel mir mein Veraehen auf.

Haette ich es uebersehen, haette es Minus gehagelt und mir wuerde man Alkohol oder Drogengenuss vorhalten.

Schoenen Tag noch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?