21.08.13 17:32 Uhr
 1.485
 

Bulgarien: Archäologen finden Giftring aus dem 14. Jahrhundert

Archäologen haben bei Ausgrabungen in einer mittelalterlichen Festung in Kap Kaliakra an der bulgarischen Schwarzmeerküste einen Giftring gefunden. Boni Petrunova, Direktor des Nationalen Institutes und Museums für Archäologie, erklärte, dass dieser Fund bislang einmalig für Bulgarien sei.

Der Ring wurde aus Bronze gefertigt und verfügt über eine kleine Kammer, welche das Gift beinhaltet hatte. Laut den Forschern wurde der Ring am kleinen Finger getragen. Die Kammer konnte leicht geöffnet und das Gift verteilt werden.

Die Archäologen datieren den Ring in die Mitte des 14. Jahrhunderts, bevor die Region von den Osmanen erobert wurde. Des Weiteren fanden die Forscher noch zahlreiche andere Schmuckstücke aus Gold und Silber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Archäologie, Gift, Ring, Bulgarien
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2013 02:54 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seiten die sich nicht mal eine eigene Domain leisten können, würde ich nicht gerade als gute Quelle sehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?