21.08.13 17:26 Uhr
 117
 

Ägypten/Israel: General al-Sisi muss laut Ehud Barak unterstützt werden

Sowohl die USA als auch Europa diskutieren derzeit über die Frage, welche Politik man im von Gewalt geschüttelten Ägypten fahren soll. Israel ist nun vorgeprescht und fordert dazu auf, den General Abdel Fattah al-Sisi zu unterstützten. Ehud Barak, ehemaliger Premier Israels, forderte dies nun.

Von offizieller Seite ist aus Israel in dem Fall nichts verlautbart worden. Die israelische Regierung sorgt sich, bei einer positiven Äußerung über al-Sisi sein Ansehen in der arabischen Welt zu beschädigen. "Wir wünschen uns Stabilität an der Grenze zu Ägypten", so Regierungsvertreter.

Israel habe laut der Zeitung "New York Times" aber in Gesprächen mit den USA und Europa verlauten lassen, dass man wählen könne: Anarchie oder Armee. Diese Alternativen habe man derzeit in Ägypten. Das Militär stelle derzeit die einzige Chance auf ein Ende des Chaos dar, so Israel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Ägypten, General, Unterstützung, Ehud Barak
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 17:56 Uhr von SamSniper
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das heißt also: Demokratie = Chaos bzw Militär = Frieden
Ich dachte es wäre genau umgekehrt.
Wundert mich nicht, das man auf Kairo´s Straßen CS-Gaspatronen "Made in Israel" gefunden hat
Kommentar ansehen
21.08.2013 19:10 Uhr von Patreo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Samsniper ernsthaft?
Wo steht das?

http://www.waffenexporte.org/...

Was man findet sind auch deutsche Waffen im großen Stil, wie auch Panzer unteranderem, die CS Gas verschießen.

http://www.zeit.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?