21.08.13 16:26 Uhr
 347
 

Scientology wollte Bono und Brad Pitt rekrutieren

Schon lange ist bekannt, dass Scientology versucht, Stars für sich zu gewinnen, um über sie mehr Menschen zu sich zu locken.

Jenna Miscavige, die Nichte des Scientology-Oberhauptes David Miscavige, erzählt, dass dieser versuchte, Brad Pitt und Bono für seine Sache zu rekrutieren.

Beide konnte Scientology nicht für sich gewinnen. Sie stellten sehr schnell fest, dass die Sekte nichts für sie war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scientology, Brad Pitt, Bono, Rekrutierung
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Doku: Angelina Jolie und Brad Pitt wollten sich angeblich gegenseitig töten
Angelina Jolie wirft Brad Pitt vor, Privatsphäre der Kinder zu verletzen
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 18:18 Uhr von Shifter
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
mit berichten dieser art machen sich die gegner selbst mehr lächerlich als alles andere.
ich bin auch nicht für den verein aber bei den news die von dir/euch dazu gepostet werden muss man sich fragen ob ihr geistig überhaupt reif seid für die welt
Kommentar ansehen
22.08.2013 00:41 Uhr von Xenu_sucks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist doch bekannt, dass Brad Pitt ein paar Kurse bei $cientology gemacht hat, als er mit Juliette Lewis liiert war. Zum Glück hat er schnell gemerkt, dass das nur Betrug ist und $cientology samt seiner Freundin in den Wind geschossen!
Kommentar ansehen
22.08.2013 13:34 Uhr von JonnyBlue
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Fällt doch wohl unter Effekthascherei.
Kommentar ansehen
22.08.2013 14:04 Uhr von Xenu_sucks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN