21.08.13 15:29 Uhr
 410
 

Fußball/Borussia Dortmund: Berater von Pierre-Emerick Aubameyang verklagt den BVB

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hatte unter anderem Pierre-Emerick Aubameyang vom AS St. Etienne verpflichtet und eine Ablösesumme in Höhe von 13 Millionen Euro bezahlt. Aubameyangs Vater, der bei den Verhandlungen als der Berater seines Sohnes aufgetreten ist, bekam vom BVB eine Provision.

Carlos Arino, der lizenzierte Berater des Gabuners, ist damit nicht einverstanden. Er behauptet, dass er bereits Ende des vergangenen Jahres begonnen hatte, den Wechsel auf den Weg zu bringen. Angeblich hat er sogar in Dortmund Gespräche geführt. Daher verklagt er jetzt den Verein.

"Wir sehen die Forderung als nicht berechtigt und gegenstandslos an. Wir sehen der Sache sehr gelassen entgegen. Der Rechtsweg steht ihnen natürlich frei", so BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Borussia Dortmund hat bereits seine Anwälte über diese Geschichte informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Borussia Dortmund, Berater, Pierre-Emerick Aubameyang
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 15:42 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da kriegt einer den Hals nicht voll genug...
Kommentar ansehen
22.08.2013 00:42 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja da hat der achlau Vater sich gesagt, dass er die Praemie auch selbst einstecken kann. Fuer den Klaeger sehe ich keine Chance vor Gericht Recht zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?