21.08.13 13:26 Uhr
 12.868
 

Venedig: Touristen müssen über 100 Euro für vier Tassen Kaffee zahlen

Eine Gruppe Touristen aus Rom hat eine Rechnung erhalten, die ihnen sicherlich jeden Spaß an ihrer Reise nahm.

Für vier Tassen Kaffee mit Likör mussten sie 101,80 Euro hinblättern. Davon waren angeblich 42 Euro für die Bezahlung des Quintetts, das im Café spielte, bestimmt.

Die Touristen waren derart empört, dass sie die Kopie der Rechnung auf Facebook veröffentlichten, was zu einer Diskussion führte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kaffee, Tourismus, Venedig
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 13:28 Uhr von news_24
 
+43 | -8
 
ANZEIGEN
Typisch Italien.
Kommentar ansehen
21.08.2013 13:33 Uhr von Darksim
 
+81 | -1
 
ANZEIGEN
Venedig versucht noch so viel Kohle zu scheffeln wie möglich, bevor es untergeht. ;-D
Kommentar ansehen
21.08.2013 13:38 Uhr von Hanna_1985
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Muss echt ein Saftladen sein, wenn die nichtmal Speisekarten mit einer Preisliste haben...
Kommentar ansehen
21.08.2013 13:38 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Tja, dessen sollte man sich bewusst sein, wenn man sich in ein Café direkt am Markusplatz hockt. Die zweiten vier Tassen Kaffe wären dann übrigens günstiger gewesen, weil man die Musiker nur beim ersten Mal mit bezahlt.

[ nachträglich editiert von Kepas_Beleglorn ]
Kommentar ansehen
21.08.2013 13:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Wozu noch eine News?

Jeder halbwegs intelligente Tourist sollte doch wissen, dass man in Venedig nach allen Regeln der Kunst ausgenommen wird.
Kommentar ansehen
21.08.2013 13:43 Uhr von Sir.Locke
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist die news? das thema wird jedes jahr durchgekaut, genau wie die preise in paris...
Kommentar ansehen
21.08.2013 13:48 Uhr von magnificus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr? Eher jeden Monat.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
21.08.2013 14:09 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Aber dann die 10 Euro Trinkgeld bitte nicht vergessen ;-)
Kommentar ansehen
21.08.2013 14:34 Uhr von kingoftf
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch nix neues, 2 Querstraßen weiter und die Preise sind keine Touri-Verarsche mehr
Kommentar ansehen
21.08.2013 14:52 Uhr von mymomo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
muss sowas eigentlich irgendwo klar ersichtlich sein, dass man da gerade auch für diese musikeinlage mitbezahlen muss? oder wie sieht die rechtslage da aus?
Kommentar ansehen
21.08.2013 15:16 Uhr von MasterMind187
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kepas_Beleglorn

Wobei selbst 15 Euro dann immer noch ein stolzer Preis wären.
Kommentar ansehen
21.08.2013 15:41 Uhr von dommen
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Mein Bruder war mal mit ein paar Kumpels in Venedig. Für 4 Bier wurden 125 Euro verrechnet (im Kleinstgedruckten auf der letzten Seite fein säuberlich 250% Wochenendaufschlag und Dergleichen notiert). Die haben die Rechnung dann bezahlt und einer aus der Gruppe hat im Bad auf den Boden gesch****n, die Wände beworfen und das Waschbecken kaputtgehauen, damit sowas wie ein äquivalenter Aufwand zu den 125 Euro entsteht :D
Kommentar ansehen
21.08.2013 16:41 Uhr von Petabyte-SSD
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, so ein Quintett ist nicht billig, das müsst ihr doch einsehen.
Ausserdem kann man das Quintett ja mal vermieten und bekommt wieder Geld rein. ;)
@ dommen
Gute Aktion, dann haben auch Der Klempner 3 & Co ein bisschen Arbeit

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
21.08.2013 17:01 Uhr von cvzone
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an die News mit den Engländern, die statt dem 60 cent Eis auch unbedingt das für 40 Euro mit Trüffel und was weiß ich kaufen mussten und dann auch einen auf Emport getan haben.
Kommentar ansehen
21.08.2013 17:08 Uhr von Missoni-n
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist der Markusplatz und wer sich hier hinsetzt und dann was bestellt, braucht sich nicht zu wundern. Im übrigen ist das schon seit 30 Jahren bekannt. Wenn man weiter weg vom Markusplatz geht, welch ein Wunder, dann kostet es deutlich weniger.
Ja wer zu faul zum laufen ist, der zahlt halt mehr.
Kommentar ansehen
21.08.2013 17:34 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mafia. Alles Mafia.
Kommentar ansehen
21.08.2013 17:50 Uhr von Schoengeist
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht typisch Italien, sondern typisch Venedig. Wir durften auch mal 75 EUR für 2 kleine Pizzen und 2 Dosen Cola hinblättern. "Pane e coperto" läßt grüßen... In Venedig sind halt viele Abzocker, deswegen bekommt man mich da auch nicht mehr hin.
Kommentar ansehen
21.08.2013 20:59 Uhr von opheltes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wuerde ich ebenfalls verlangen -wenn die Touris es zahlen, ist doch klasse.

Ich haette die Preise nochmal angehoben. Die das Geld haben, kaufen es auch.
Kommentar ansehen
21.08.2013 21:05 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gerade Venedig soll dafür bekannt sein, dass dort Touristen richtig abgezockt werden! Für die Rechnung würde ich unter dem Vorwand "Urlaubsfotos mit Luigi!", noch Exlusivbilder der Örtlichkeit mit Besitzer und Personal machen, und sie anschließend im nächsten Internetcafe mit übelsten Text ins Netz setzen! Anschließend postwendend per E- Mail an den edlen Gönner senden, damit auch der seinen Spass hat!!!
faccia da culo!
Kommentar ansehen
21.08.2013 21:47 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry aber das weiß doch jedes Kind, ohne vorherige Preisabsprache wird nicht bestellt, ich war schon oft in Venedig und die Preise waren mehr als OK.
Kommentar ansehen
22.08.2013 00:26 Uhr von Pelle_Pelle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
der Trick bei denen ist doch das sie dir keine Karte geben zum Bestellen! Sondern erst wenn du sie auffordert dir eine zu bringen!

Und viele bestellen einfach so einen Kaffee ohne in die Karte zu schauen! Selber schuld! Dummheit gehört bestraft! :)
Kommentar ansehen
22.08.2013 08:13 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
rozner,
da hätte ich aber gerne mal ein Beispiel...sowas lassen unsere Gesetze in der Form garnicht zu.
Kommentar ansehen
22.08.2013 09:11 Uhr von dashandwerk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gegen hohe Preise die jeder zahlen muss habe ich nichts.

Was ich aber nicht verstehen kann ist das es unterschiedliche Karten für Einheimische und Touristen gibt.

Ich würde ja gerne mal erleben was passiert wenn man das in D mal versucht.
Kommentar ansehen
22.08.2013 09:32 Uhr von anmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
noch viel zu wenig
Kommentar ansehen
22.08.2013 16:28 Uhr von Chromat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dommen
" einer aus der Gruppe hat im Bad auf den Boden gesch****n, die Wände beworfen und das Waschbecken kaputtgehauen, damit sowas wie ein äquivalenter Aufwand zu den 125 Euro entsteht :D"

ich will die Abzocke in Venedig nicht gutheißen, aber was der Kumpel deines Bruders da abgezogen hat, war einfach nur primitiv und ein Grund zum Fremdschämen.
Es besteht absolut kein Grund auf solch eine "Leistung" Stolz zu sein. Abgesehen davon ist dies Sachbeschädigung und auch in Italien strafbar.
Sag´ deinem Bruder und seinen Kumpels wir sind stolz darauf, dass sie den Italienern gezeigt haben was für ein Kulturvolk wir Deutschen doch sind.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?