21.08.13 13:15 Uhr
 153
 

Künstlerin Nir Arieli zeigt in ihren Bildern die feminine Seite der Männlichkeit

Fotografin Nir Arieli hat sich mit der Frage der Geschlechter beschäftigt und sich auf die Suche nach der femininen Seite der Männlichkeit gemacht.

Dabei ist eine Serie von Bildern entstanden, die eine ungewöhnliche Perspektive auf das männliche Geschlecht bietet. Sie zeigt Männer in einer Umgebung, die sehr weiblich anmutet und lässt sie auf die Situation reagieren.

Die Serie heißt einfach "Männer". "In meiner Arbeit versuche ich, die Aspekte der Männlichkeit zu zeigen, die von der Gesellschaft nicht akzeptiert werden", so Arieli.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fotograf, Künstlerin, Männlichkeit, Nir Arieli, Feminin
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 15:41 Uhr von Metalspirit
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Männer, die so sein möchten, gibt es doch schon lange, ob homosexuell, transsexuell o.ä., möchte mal gerne wissen, welcher "Kerl" sich gerne so sehen möchte, wie auf dem Beispielbild oder ist es jetzt auch schon feminin, sich in sein Kissen zu kuscheln ?
(Ich als Kerl schlafe natürlich auf einem Nirosta Nagelbrett)
Kommentar ansehen
21.08.2013 19:00 Uhr von Patreo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was musst du für eine unterdrückte Homosexualität haben, dass du dir Männer anschaust und in jedem einen Schwulen siehst :-)
Kommentar ansehen
22.08.2013 11:04 Uhr von Granatstern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine wirklich guten Bilder, weinen ist nicht weiblich genau so wenig wie Kissen oder Blumenbüsche weiblich sind. Im Grunde ist das grottenschlecht, klischeehaft und überholt.
Wer denkt, Männer weinen nicht etc hat einen an der Klatsche -.-

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?