21.08.13 12:51 Uhr
 116
 

Doping: Armstrong-Jäger Travis Tygart übt Kritik an Deutschem Fußball Bund

Der Chef der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA, Travis Tygart, hat Deutschlands Kampf gegen das systematische Doping kritisiert. Er forderte ein von den Sportverbänden unabhängiges Überwachungssystem.

Dabei kritisierte Tygart vor allem den Deutschen Fußball Bund (DFB): "Es geht zum Beispiel überhaupt nicht, dass der DFB für die Tests in der Bundesliga mitverantwortlich ist. Da passt der Fuchs auf die Henne auf." So würden Verbandsvertreter alles tun, um ihren Sport skandalfrei zu halten.

Zudem attackierte Tygart auch den internationalen Radsportverband UCI. Dieser würde Ermittlungen verschleppen, um sich selbst schadlos zu halten. Tygart vermutet darüber hinaus ähnliche Netzwerke wie im Radsport im Schwimmsport und der Leichtathletik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Doping, Lance Armstrong, Travis Tygart
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?