21.08.13 11:41 Uhr
 933
 

Opel Monza Concept: So blitzt die Zukunft

Opel möchte das 80er-Jahre-Kultauto Monza wieder auf die Straße bringen. Das viersitzige Coupé mit nach hinten ansteigender Dachlinie und Flügeltüren, die von der A- bis zur C-Säule reichen (die B-Säule fehlt), feiert auf der IAA in Frankfurt seine Weltpremiere.

Innovationen gibt´s im Innenraum. So zieht sich ein Multifunktionsdisplay über die gesamte Breite des Armaturenbretts. Hier wird nicht nur Fahrrelevantes eingeblendet, sondern auch Infotainment-Specials. Bei angeschlossenem Smartphone lässt sich die Internet-Community aufs Display holen.

Das modulare Design erlaubt verschiedenste Motorisierungen, auch alternative Antriebe sind denkbar. Auf der IAA wird eine Version mit Elektroantrieb und Dreizylinder-Gas-Motor als Reichweitenverlängerer gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: autobild
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Zukunft, Opel, IAA, Concept, Monza
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 11:41 Uhr von autobild
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Mehr Infos und eine Bildergalerie zum Monza gibt´s unter: http://www.autobild.de/...
Kommentar ansehen
21.08.2013 12:34 Uhr von CallMeEvil
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ein platter Astra. Großartig.
Kommentar ansehen
21.08.2013 19:14 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schade, dass solche autos immer ein concept bleiben und am ende wieder irgendwas von der stange rauskommt....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?