21.08.13 09:00 Uhr
 1.072
 

Mann, der Sex mit Ziegen hatte, darf Bauernhöfe Großbritanniens nicht mehr betreten

Der Mann, der zugab, Sex mit Ziegen zu haben, darf sich laut einem Gerichtsbeschluss von jetzt an keinem Bauernhof des Landes nähern.

Außerdem darf Robert Newman nach dem Einbruch der Dunkelheit bis zur endgültigen Urteilsverkündung sein Haus nicht mehr verlassen.

Newman wurde der Sodomie in mindestens einem Fall beschuldigt. Die Verkündung des endgültigen Urteils wird am 12. September erwartet.


WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sex, Verbot, Gerichtsurteil, Ziege, Bauernhof
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 09:03 Uhr von ksros
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Des Mannes Namen nennt man, aber die Ziege wird verpixelt. Wie geil ist das denn? Der Morgen fängt ja gut an. :D
Kommentar ansehen
21.08.2013 09:10 Uhr von CallMeEvil
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hat denn mal einer die Ziege gefragt, was sie wollte?
Vielleicht hat es ihr ja gefallen.
Kommentar ansehen
21.08.2013 09:38 Uhr von Leimy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das Foto ist der Hammer. Leider nimmt man die News dadurch nicht mehr wirklich ernst.
Kommentar ansehen
21.08.2013 09:41 Uhr von HeltEnig
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da frage ich mich ja, was ist eigentlich aus dem Fahrradf*cker geworden?

Darf der sich auch keinem Fahrrad mehr nähern? ;-)
Kommentar ansehen
21.08.2013 09:44 Uhr von ghostinside
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bild befragte exklusiv die Beteiligten:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.08.2013 10:40 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HeltEnig:
Der fahrt nur noch ohne Sattel Fahrrad... :P

@Topic:
Der mann macht dann vermutlich demnächst im Ausland Ferien auf dem Bauernhof. In Österreich vielleicht...
Es heisst ja auch Kernten, Wahnsinn usw... o.O

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
21.08.2013 10:49 Uhr von Missoni-n
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Persönlichkeitsrechte bei einer Ziege.
Ich lach mich kaputt.
Kommentar ansehen
21.08.2013 10:51 Uhr von Missoni-n
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ach vor 30 Jahren war die größte Strafe für so einen Täter die, das es rausgekommen ist und das jeder das gewust hat. So einer konnte sich dann auf dem Dorf nirgends mehr blicken lassen.
Aber heute passiert so was nicht, dafür haben doch die 68 er Generation gesorgt. Wenn man bedenkt, was alles die 68 er für Sexspielen machen wollten, ich kann die 68 er nicht mehr sehen.
Kommentar ansehen
21.08.2013 11:20 Uhr von uhrknall
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mal sehen, wenn das Melken von Ziegen oder Kühen als Sexualdelikt bestraft wird.
Diese bööösen Grabscher!!

:D
Kommentar ansehen
21.08.2013 12:31 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@was: Klar, was das sein Ernst, und gaaar nicht sarkastisch durch Wortdehnung und Smilie gekennzeichnet dass es -eigentlich- jeder sehen sollte.
Kommentar ansehen
21.08.2013 16:23 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, er vergleicht melken mit Busengrapschen sozusagen, was ja rein technisch gesehen entspricht. Der Euter eines Tieres ist ja wohl das Gegenstück zu weiblichen Brust. Ausserdem ist und bleibt es ein Scherz^^
Kommentar ansehen
21.08.2013 19:21 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber die News IST lächerlich. Solche Maßnahmen würde man sich bei Pädos wünschen... Da kann ich gut verstehen wenn man da Scherze macht.
Kommentar ansehen
21.08.2013 21:06 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übertrieben vom Feinsten.
Kommentar ansehen
24.08.2013 09:03 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Männer die auf Ziegen starren.......



sehen Pixel

+ von mir alleine wegen dem Bild.

[ nachträglich editiert von Seravan ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?