20.08.13 21:30 Uhr
 64
 

Schleswig-Holstein: Finanzielle Lage der Kommunen hat sich verschlechtert

Der von der Bertelsmann Stiftung erstellte Kommunale Finanzreport hat ergeben, dass sich die finanzielle Lage der Kommunen in Schleswig-Holstein weiter verschlechtert hat.

Dem Report zufolge sind alleine die so genannten Kassenkredite seit 2007 um über 50 Prozent gestiegen. Einem Kassenkredit steht weder eine Investition noch ein Wert gegenüber. Vor allem die vier kreisfreien Städte Kiel, Neumünster, Lübeck und Flensburg seien dafür verantwortlich, heißt es.

Insgesamt sind die Kommunen des nördlichsten Bundeslandes mit 3,7 Milliarden Euro verschuldet. Dies sind 900 Millionen Euro mehr als im Jahr 2007. Seitens der Stiftung schlägt man vor, auch für die Kommunen eine Schuldenbremse zu installieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WolfGuest
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schleswig-Holstein, Lage, Kommune
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht