20.08.13 21:12 Uhr
 2.898
 

USA: Mann wurde 60 Kilogramm schwerer Hodensack operativ verkleinert

Wesley Warren Juniors Hodensack war etwa so groß wie ein Delfinkopf und wog 60 Kilogramm. Diese Eigenschaft machte ihn zu einem viralen Star im Internet. Er lebte etwa fünf Jahre mit diesem "Hindernis" und wollte auch auf die Mängel im amerikanischen Gesundheitssystem aufmerksam machen.

Ohne Krankenversicherung, die er sich nicht leisten konnte, hätte er die teure Operation selbst bezahlen müssen. Doch das Geld fehlte.

Ein Team von Ärzten hatte Mitleid mit Warren und hat durch eine schwierige Operation sein Skrotum kostenlos auf die natürliche Größe reduziert. Seine Zeugungsfähigkeit wurde dabei erhalten. Ein neues Leben für Wesley beginnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Mann, Kilogramm, Hoden
Quelle: gawker.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig
Horror-OP in Kanada: Bei vollem Bewusstsein operiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 21:16 Uhr von montolui
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Falls der Link zum Video nicht funktioniert, hier ein anderer Link:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.08.2013 21:55 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
LOOL Herrensocke
Kommentar ansehen
21.08.2013 01:05 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also existieren die Schlepphoden nicht nur als Schimpfwort
Kommentar ansehen
21.08.2013 01:12 Uhr von Justin.tv
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2013 15:12 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hodensack nannte sich ab sofort Crushial und schreibt seit der OP fleissig News auf SN

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?