20.08.13 20:31 Uhr
 46
 

Fußball: Slawomir Peszko verlässt den 1. FC Köln nun doch nicht

Eigentlich wollten sich der 1. FC Köln und Slawomir Peszko trennen. Doch jetzt geschah genau das Gegenteil. Der polnische Spieler wird bei den Kölnern bleiben.

Zwar unterzeichnete Peszko beim FC Parma einen Vertrag über drei Jahre, allerdings wird der Pole auf Leihbasis beim 1. FC Köln bleiben.

Die Ablösesumme soll bei 620.000 Euro liegen, das Geld geht jedoch an den Investor Franz-Josef Wernze, der die Rechte an Peszko hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 1. FC Köln, Slawomir Peszko
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 20:31 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch moderner Sklavenhandel. Da hält ein Anleger die Rechte an einem Fußballspieler, dass kann doch nicht im Sinne des Sports sein!?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?