20.08.13 18:47 Uhr
 114
 

100. Tour de France: Keine einzige positive Dopingprobe gefunden

Es scheint so, als dass die 100. Tour de France sauber abgelaufen ist, denn wie die Anti-Doping-Behörde der UCI bekannt gab, wurde keine positive Dopingprobe entdeckt.

"Wir haben keine regelwidrigen Funde gemacht", erklärte die Direktorin Francesca Rossi: "Wir haben im Vorfeld die Strategie geändert. Wir waren unberechenbar, und das haben die Fahrer gespürt."

Insgesamt wurden 622 Proben gemacht, darunter waren 179 Urin- sowie 443 Blutproben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Tour de France, Probe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 18:54 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Erde ist eine Scheibe
Kommentar ansehen
20.08.2013 19:14 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ist man jetzt Enttäuscht...
Kommentar ansehen
20.08.2013 19:22 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man halt mal....wie gut die heutigen dopingmittel geworden sind....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Tour de France startet 2017 in Düsseldorf
Rad: Sprintstar Mark Cavendish steigt vorzeitig aus Tour de France aus
Tour de France: Chris Froome läuft nach Sturz bis er ein neues Rad bekommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?