20.08.13 18:23 Uhr
 281
 

Schweizer Professor mit Betrugsaufruf: "Erfinde einfach eine Analyse"

Der Schweizer Chemieprofessor Reto Dorta steht unter Manipulationsverdacht, weil er einer Doktorantin in einer geplanten Veröffentlichung diesen Satz schrieb: "Emma, bitte füge die NMR-Daten hier ein! Wo sind sie? Und für diese Verbindung, erfinde einfach eine Elementaranalyse...."

Dummerweise vergaß man diesen Vermerk zu löschen, so dass er in der Studie drinnen blieb.

Die Universität Zürich ermittelt nun diesen Fälschungsverdacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweizer, Professor, Analyse
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 19:43 Uhr von Judoon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ fuerdiedummen Bitte nicht alle über einen Kamm scheren!
Kommentar ansehen
20.08.2013 20:13 Uhr von Punchlineaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"http://www.dict.cc/..." -> Kann einiges bedeuten, zum Beispiel diese Analyse eben erarbeiten...Nicht zwingend erfinden. Auf Deutsch wäre das wohl nicht passiert....
Kommentar ansehen
23.08.2013 18:25 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...macht es das besser, fuerdiedummen?

[ nachträglich editiert von mort76 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?