20.08.13 16:05 Uhr
 261
 

Design der Handäxte zeigt Archäologen zwei Kulturen bei Neandertalern

Archäologen der Universität in Southampton haben anhand des Aussehens von Handäxten herausgefunden, dass es eine gewisse kulturelle Vielfalt unter den Neandertalern gab. So konnten sie bislang zwei Kulturen unterschieden. Bislang wurden sämtliche Neandertaler als eine Kultur angesehen.

Die Wissenschaftler untersuchten 1.300 Steinwerkzeuge aus England, Frankreich und Belgien sowie Deutschland und den Niederlanden. Dabei zeigte sich, dass die Faustkeile aus England und Frankreich in einer anderen Art hergestellt wurden als in den östlichen Gebieten.

Diese sind meist dreieckig und symmetrisch während die Steinwerkzeuge aus Deutschland asymmetrisch sind. Die Funde aus Belgien und den Niederlanden zeigen eine Verschmelzung beider Kulturen, was zeigt, dass es einen Kontakt und Wissensaustausch gegeben haben muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kultur, Design, Archäologie, Axt, Neandertaler
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2013 05:39 Uhr von katorn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Steinzeit war ganz anders...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?