20.08.13 15:59 Uhr
 218
 

USA: Hat Uni-Professorin Banker mit Sex-Mails belästigt?

In New York kommt es zu einem pikanten Gerichtsfall. Eine ehemalige Professorin soll ihrem verheirateten Ex-Liebhaber etliche Sex-Mails geschickt haben.

Universitäts-Professorin Heleen Mees wird wegen Stalking und sexueller Belästigung angeklagt. Die Beziehung zu dem Senior-Chef der New Yorker Citigroup-Bank, Willem Buiter, wurde von diesem vor zwei Jahren beendet.

Dann soll es über Mails und auch Eintragungen auf Facebook mit den Belästigungen begonnen haben. Sogar in ein Hotel soll Meese dem Banker gefolgt sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Professor, Banker, Belästigung, Stalking
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2013 16:13 Uhr von Otto_Normalo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll sie auch machen, wenn´s halt juckt ;))

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?